copyright 2020 Sven Hänke
Club Harmony
Schiffsname: Club Harmony Reederei: außer Dienst (zuletzt Harmony Cruises) Flagge: Marshall Islands Heimathafen: Majuro Bau: Baujahr: 1969 Bauwerft: Wärtsilä Turku Shipyard, Turku, Finnland Baunummer: 1169 Kiellegung: Stapellauf: 16. Januar 1969 Taufe: Schiffsdaten: IMO-Nr.: 6910544 Vermessung: 25.558 BRZ Länge: 176,20 m Breite: 25,75 m Tiefgang: max. 7,90 m Decks: Restaurants: Bars: Kabinen: 386 Passagieranzahl: 760 (max. 1.005) Crew: Anlaufstatistik: letzter Besuch in Hamburg: --- Anläufe in Hamburg insgesamt: 0 Erstanlauf in Hamburg: --- Erstanlauf in Kiel: 4. Juni 2002 Erstanlauf in Warnemünde: --- Historie: ehemalige Schiffsnamen: Axel Johnson (1969 - 1986) Regent Sun (1986) Italia (1987) Costa Marina (1988 - 2011) Harmony Princess (2011) ehemalige Reedereien: Costa Crociere (1988 - 2011) Harmony Cruises (2011 - 2013) Geschichte des Schiffes: Das Schiff fuhr die ersten Jahre bis 1986 als Frachtschiff auf den Weltmeeren. 1986/1987 wurde schon geplant, das Schiff als Kreuzfahrtschiff umzubauen, dies gelang erst 1988, nachdem Costa Crociere das Schiff kaufte und dies von September 1988 bis Juli 1990 zu einem Kreuzfahrtschiff umbaute. Dies war günstiger wie ein Neubau und wurde daher favorisiert. Dort bekam das Schiff den Namen Costa Marina und fuhr von 1990 an für Costa Crociere. Ende 2011 trennte Costa sich von der Marina und verkaufte das Schiff an Harmony Cruises. Diese setzte das Schiff zuerst als Harmony Princess ein, nannte es dann aber schnell in Club Harmony um. Im Februar 2013 wurde die Club Harmony von Harmony Cruises in Mokpo (Südkorea) aufgelegt. Am 18. Oktober 2014 traf das Schiff vor Alang zur Verschrottung ein. Bilder: Die Costa Marina am 21. November 2011 in Savona.