copyright 2018 Sven Hänke
AIDAdiva
Schiffsname: AIDAdiva Reederei: AIDA Cruises Flagge: Italien Heimathafen: Genua Bau: Baujahr: 2007 Bauwerft: Meyer Werft GmbH, Papenburg, Deutschland Baunummer: S.659 Kiellegung: 3. März 2006 Stapellauf: 28. September 2006 Taufe: 20. April 2007 durch Maria Galleski in Hamburg Schiffsdaten: IMO-Nr.: 9334856 Vermessung: 69.203 BRZ Länge: 251,89 m Breite: 32,20 m Tiefgang: max. 7,30 m Decks: 11 Restaurants: 7 Bars: 13 Kabinen: 1.025 Passagieranzahl: 2.050 (max. 2.500) Crew: 587 Anlaufstatistik: nächster Besuch in Hamburg: ??? letzter Besuch in Hamburg: 1. September 2016 Steinwerder Anläufe in Hamburg insgesamt: 6 Erstanlauf in Hamburg: 18. April 2007 Erstanlauf in Kiel: 24. April 2007 Erstanlauf in Warnemünde: 25. April 2007 an Bord: Schiffsbesichtigung am 13. August 2017 in Warnemünde Historie: ehemalige Schiffsnamen: --- ehemalige Reedereien: --- Schwesternschiffe: AIDAbella (Bj. 2008) AIDAluna (Bj. 2009) AIDAblu (Bj. 2010) AIDAsol (Bj. 2011) AIDAmar (Bj. 2012) AIDAstella (Bj. 2013) Geschichte des Schiffes: Die AIDAdiva ist das erste von sieben Schiffen der Sphinx-Reihe von AIDA. Vom 11. - 22. April 2012 wurde die AIDAdiva umfangreich im Trockendock von Genua modernisiert und renoviert. Am 7. Juli 2014 wurde die AIDAdiva beim Auslaufen aus dem Hafen von Ashdod von kleinen Raketensplittern getroffen. Vom 21. April bis zum 4. Mai 2015 wurde das Schiff bei Blohm&Voss umfangreich modernisiert und renoviert. Bilder: Die AIDAdiva am 13. August 2017 in Warnemünde. Die AIDAdiva am 4. Mai 2015 in Hamburg. AIDA diva als Modell. Innenaufnahmen:
Pier 3 Bar