copyright 2018 Sven Hänke
Columbus
Schiffsname: Columbus Reederei: Cruise & Maritime Voyages Flagge: Bahamas Heimathafen:  Nassau Bau: Baujahr: 1988 Bauwerft: Chantiers de l’Atlantique, St. Naiziere, Frankreich Baunummer: B29 Kiellegung: Stapellauf: 28. Mai 1988 Taufe: 8. Juni 2017 durch Angela Rippon in Tilbury Schiffsdaten: IMO-Nr.: 8611398 Vermessung: 63.524 BRZ Länge: 247 m Breite: 32,20 m Tiefgang: max. 8,20 m Decks: 12 Restaurants: 2 Bars: Kabinen: 812 Passagieranzahl: 1.624 (max. 1.692) Crew: 514 Anlaufstatistik: nächster Besuch in Hamburg: 30. Oktober 2018 Steinwerder letzter Besuch in Hamburg: 16. Dezember 2017 HafenCity Anläufe in Hamburg insgesamt: 1 Erstanlauf in Hamburg: 16. Dezember 2017 HafenCity Erstanlauf in Kiel: --- Erstanlauf in Warnemünde: 26. Juli 2017 Historie: ehemalige Schiffsnamen: Fair Majesty (1988) Star Princess (1989 - 1997) Arcadia (1997 - 2003) Ocean Village (2003 - 2010) Pacific Pearl (2010 - 2017) ehemalige Reedereien: Sitmar Cruises (1988 - 1989) Princess Cruises (1989 - 1997) P&O Cruises (1997 - 2003) Ocean Village (2003 - 2010) P&O Australia (2010 - 2017) Geschichte des Schiffes: Das Schiff wurde ursprünglich für Sitmar Cruises gebaut. Doch schon 1989 wechselte das Schiff zu Princess Cruises und wurde in Star Princess umbenannt. Die Taufe als Star Princess erfolgte am 23. März 1989 durch Audrey Hepburn in Fort Lauderdale. Nach dem Verkauf an P&O Cruises wurde das Schiff umfangreich modernisiert und neu als Arcadia eingesetzt. 2003 ging das Schiff an das neue Unternehmen Ocean Village und fuhr auch unter diesem Namen. Vor dem Einsatz wurde das Schiff umfangreich vom 28. März - 17. April 2003 auf der Lloyd-Werft in Bremerhaven modernisiert. 2010 entschied sich Carnival Corp. (Besitzer von Ocean Village) die Marke stillzulegen und das Schiff an P&O Australia zu transferieren. Seitdem fährt das Schiff als Pacific Pearl. Ende 2010 wurde das Schiff nochmal umfangreich renoviert und modernisiert. Anfang August 2012 wurde das Schiff abermals in Sydney modernisiert. Am 18. September 2013 konnte die Pacific Pearl fünf Besatzungsmitglieder einer Yacht in der Nähe der Insel Ile des Pins aus Seenot befreien. Vom 4. - 15. August 2015 wurde das Schiff in der Werft in Sydney umfangreich modernisiert und renoviert. Am 12. April 2017 beendete das Schiff seine letzte Reise als Pacific Pearl für P&O Australia in Singapur. Vom 12. bis zum 19. April 2017 war das Schiff auf der Sembawang Werft in Singapur. Vom 13. Mai bis zum 5. Juni 2017 wurde das Schiff auf der Damen Shiprepair in Rotterdam für Ihren Einsatz bei Cruise & Maritime Voyages umgebaut. Bilder: Die Columbus am 26. Juli 2017 in Warnemünde.
Kreuzfahrtschiffe Kreuzfahrtschiffe Kreuzfahrtschiffe in Hamburg Kreuzfahrtschiffe in Hamburg Kreuzfahrtschiffe in Kiel Kreuzfahrtschiffe in Kiel Kreuzfahrtschiffe in Warnemünde Kreuzfahrtschiffe in Warnemünde Reedereien Reedereien Neubauten Neubauten Anlaufkalender div. Häfen Anlaufkalender div. Häfen Werften Werften Impressum Impressum Startseite Startseite