copyright 2021 Sven Hänke
Crystal Symphony
Schiffsname: Crystal Symphony Reederei: Crystal Cruises Flagge: Bahamas Heimathafen: Nassau Bau: Baujahr: 1995 Bauwerft: Kvaerner Masa-Yards, Turku, Finnland Baunummer: 1323 Kiellegung: 10. Januar 1994 Stapellauf:  8. Juli 1994 Taufe: 2. Mai 1995 durch Angela Lansbury in New York Schiffsdaten: IMO-Nr.: 9066667 Vermessung: 51.044 BRZ Länge: 237,10 m Breite: 30,20 m Tiefgang: max. 7,60 m Decks: 9 Restaurants: 9 Bars: 10 Kabinen: 480 Passagieranzahl: 960 (max. 1.010) Crew: 566 Anlaufstatistik: nächster Besuch in Hamburg: ??? letzter Besuch in Hamburg: 2. Juli 2016 Altona Anläufe in Hamburg insgesamt: 6 Erstanlauf in Hamburg: 12. August 2007 Erstanlauf in Kiel: 9. Juli 2009 Erstanlauf in Warnemünde: 27. Juni 1999 Historie: ehemalige Schiffsnamen: --- ehemalige Reedereien: --- Geschichte des Schiffes: Die Crystal Symphony wurde 2006 und 2009 umfangreich modernisiert und renoviert. Vom 1. bis zum 16. Juni 2012 wurde das Schiff bei Blohm&Voss in Hamburg umfangreich modernisiert und renoviert. Vom 9. bis zum 25. September 2014 wurde das Schiff bei Blohm&Voss in Hamburg umfangreich modernisiert und renoviert. Vom 23. September bis zum 15. Oktober 2017 wurde das Schiff auf der Lloyd-Werft in Bremerhaven umfangreich modernisiert und renoviert. Vom 31. März bis zum 15. Mai 2020 wurde das Schiff auf der Sembawang-Werft in Singapur umfangreich modernisiert und renoviert. Vom 30. Juni bis zum 6. Juli 2020 wurde das Schiff auf der Sembawang-Werft in Singapur umfangreich modernisiert und renoviert. Liegeplätze während der Corona-Pandemie: Singapur (15.-31.3.20) Reede Singapur (16.5.-29.6.20; 6.7.-17.10.20; 22.10.-8.1.21) Reede Port Klang (19.-21.10.20; seit 9.1.21) Bilder: Die Crystal Symphony am 19. Juni 2012 in Kopenhagen