copyright 2021 Sven Hänke
Otto Sverdrup
Schiffsname: Otto Sverdrup Reederei: Hurtigruten Flagge: Norwegen Heimathafen: Narvik Bau: Baujahr: 2002 Bauwerft: Kleven Verft A/S, Ulsteinvik, Norwegen Baunummer: 292 Kiellegung: 10. November 2000 Stapellauf: 15. September 2001 Taufe: 14. April 2002 durch Torild Skogsholm in Ulsteinvik Schiffsdaten: IMO-Nr.: 9231951 Vermessung: 15.690 BRZ Länge: 138,50 m Breite: 21,50 m Tiefgang: max. 4,80 m Decks: 7 Restaurants: 2 Bars: 8 Kabinen: 285 Passagieranzahl: 1.000 Crew: Anlaufstatistik: nächster Besuch in Hamburg: 1. Juni 2021 letzter Besuch in Hamburg: --- Anläufe in Hamburg insgesamt: 0 Erstanlauf in Hamburg: --- Erstanlauf in Kiel: --- Erstanlauf in Warnemünde: --- Historie: ehemalige Schiffsnamen: Finnmarken (2002 - 2021) ehemalige Reedereien: --- Geschichte des Schiffes: Das Schiff ist das vierte Schiff mit dem Namen Finnmarken. Von April 2010 - Dezember 2011 wurde das Schiff als Hotel nach Australien verchartert. Vom 24. Januar bis zum 16. Februar 2012 wurde das Schiff in einer Werft in Bergen wieder für den Liniendienst hergerichtet und renoviert. Ab 16. Februar 2012 nahm die Finnmarken wieder ihren Liniendienst für Hurtigruten auf. Vom 19. bis zum 30. April 2014 geht das Schiff zu Wartungsarbeiten in eine Werft in Bergen. Vom 3. Januar bis zum 16. März 2020 wurde das Schiff in der Fosen-Werft in RIssa umfangreich modernisiert und renoviert. Vom 18. Mai bis zum 14. Juni 2020 wurde das Schiff auf der Floro Westcon Yard umfangreich modernisiert und renoviert. Mit dem Ausstieg des Schiffe aus dem Liniendienst Anfang 2021 nannte Hurtigruten das Schiff in Otto Sverdrup um. Liegeplätze während der Corona-Pandemie: Trondheim (20.3.-17.5.20) Andalsnes (20.9.-2.10.20) Molde (2.-22.10.20) Bergen (23.10.20-15.1.21) Alesund (15.1.-12.2.21) Aktuell befindet sich das Schiff in der Kleven Vard in Ulsteinvik. Vom 15. Juni bis zum 19. September 2020 nahm das Schiff seinen Betrieb auf der Postschiffroute wieder auf. Bilder: Die Finnmarken am 1. Juli 2019 in Geiranger.