Le Soleal

Die schiffsdaten

Schiffsname: Le Soleal
Reederei: Ponant Yachtkreuzfahrten
Flagge: Frankreich
Heimathafen: Marseille

Bau:
Baujahr: 2013
Bauwerft: Fincantieri, Monfalcone, Italien
Baunummer: 6229
Kiellegung:
Stapellauf: 6. Dezember 2012
Taufe: 29. Juni 2013 durch Kiki Tauck Mahar in Venedig

Schiffsdaten:
IMO-Nr.: 9641675
Vermessung: 10.944 BRZ
Länge: 142 m
Breite: 18 m
Tiefgang: max. 4,70 m

Decks: 6
Restaurants: 2
Bars: 3
Kabinen: 122
Passagieranzahl: 204 (max. 244)
Crew: 139

Anlaufstatistik:
nächster Besuch in Hamburg: ???
letzter Besuch in Hamburg: 16. Mai 2018 HafenCity
Anläufe in Hamburg insgesamt: 1

Erstanlauf in Hamburg: 16. Mai 2018
Erstanlauf in Kiel: 12. Mai 2017
Erstanlauf in Warnemünde: ---

Historie:
ehemalige Schiffsnamen: ---
ehemalige Reedereien: ---

Schwesternschiffe:
Le Boreal (Bj. 2010)
L’Austral (Bj. 2011)
Le Lyrial (Bj. 2015)

Geschichte des Schiffes:
Das Schiff ist das dritte von vier Schiffen der Boreal-Reihe von Ponant.
Am 19. September 2013 lief die Le Soleal auf eine Sandbank im Beringmeer auf.
Am 21. September 2013 konntesie sich dann aus eigener Kraft befreien.
Am 14. November 2018 beschädigte sich das Schiff bei einer Grundberührung den Schiffspropeller. Die laufende Reise musste abgebrochen und die Folgereise abgesagt werden.
Vom 3. bis zum 25. Juni 2021 wurde das Schiff auf der Sembawang-Werft in Singapur umfangreich modernisiert und renoviert.
Liegeplätze während der Corona-Pandemie:
Papeete (20.3.-16.12.20; 22.12.20-30.4.21)
Moorea (16.12.-22.12.20)
Noumea (14.5.21; seit 11.7.21)

Bilder:

Die Le Soleal am 18. Mai 2018 in Kopenhagen.

Die Le Soleal am 12. Mai 2017 in Kiel.

Copyright Sven Hänke Kreuzfahrtschiffehamburg.de