MSC Sinfonia

Die schiffsdaten

Schiffsname: MSC Sinfonia
Reederei: MSC Crociere
Flagge: Panama
Heimathafen: Panama City

Bau:
Baujahr: 2002
Bauwerft: Chantiers de l'Atlantique, Saint-Nazaire, Frankreich
Baunummer: X31
Kiellegung: 14. November 2000
Stapellauf: 4. März 2001
Taufe: 19. April 2002 in Saint-Nazaire

Schiffsdaten:
IMO-Nr.: 9210153
Vermessung: 65.000 BRZ
Länge: 275 m
Breite: 28,80 m
Tiefgang: max. 6,85 m

Decks: 9
Restaurants: 5
Bars: 10
Kabinen: 976
Passagieranzahl: 1.952 (max. 2.680)
Crew: 980

Anlaufstatistik:
nächster Besuch in Hamburg: ???
letzter Besuch in Hamburg: ---
Anläufe in Hamburg insgesamt: 0

Erstanlauf in Hamburg: ---
Erstanlauf in Kiel: ---
Erstanlauf in Warnemünde: 24. Mai 2015

Historie:
ehemalige Schiffsnamen: European Stars (2002 - 2004)
ehemalige Reedereien: Festival Cruises (2002 - 2004)

Schwesternschiffe:
European Vision (Bj. 2001), heute als MSC Armonia im Einsatz
MSC Lirica (Bj. 2003)
MSC Opera (Bj. 2004)

Geschichte des Schiffes:
Die Sinfonia ist das zweite von vier Schiffen der Lirica-Reihe von MSC.
Das Schiff wurde als European Stars für Festival Cruises gebaut.
Am 19. Januar 2004 wurde das Schiff aufgrund der Insolvenz von Festival Cruises in Barcelona festgesetzt und anschließend aufgelegt.
Am 16. Juli 2004 ersteigerte MSC das Schiff und setzt es seit März 2005 als MSC Sinfonia ein.
Vom 12. Januar bis zum 16. März 2015 wurde das Schiff bei Fincantieri in Palermo verlängert und umfangreich modernisiert und renoviert.
Die MSC Sinfonia ist das zweite der vier Schiffe der Lirica-Reihe welches verlängert wurde. Es wurde um 24 m verlängert und erhielt 193 neue Kabinen.
Vom 10. bis zum 26. Oktober 2018 wurde das Schiff bei Fincantieri in Triest umfangreich modernisiert und renoviert.
Liegeplätze während der Corona-Pandemie:
Rio de Janeiro (16.3.-5.5.20)
Salvador (16.5.-26.11.20)
Triest (seit 17.12.20)

Bilder:

Die MSC Sinfonia am 8. Juni 2017 in Dubrovnik.

Die MSC Sinfonia am 12. Juli 2015 in Warnemünde.

Copyright Sven Hänke Kreuzfahrtschiffehamburg.de