copyright 2018 Sven Hänke
MSC Preziosa
Schiffsname: MSC Preziosa Reederei: MSC Crociere Flagge: Panama Heimathafen: Panama City Bau: Baujahr: 2013 Bauwerft: STX Europe, St. Naiziere, Frankreich Baunummer: X32 Kiellegung: Stapellauf: 25. Februar 2012 Taufe: 23. März 2013 durch Sophia Loren in Genua Schiffsdaten: IMO-Nr.: 9595321 Vermessung: 141.000 BRZ Länge: 333,30 m Breite: 38 m Tiefgang: max. 8,45 m Decks: 14 Restaurants: 8 Bars: 17 Kabinen: 1.751 Passagieranzahl: 3.502 (max. 4.345) Crew: 1.388 Anlaufstatistik: nächster Besuch in Hamburg: 27. April 2019 letzter Besuch in Hamburg: 8. Oktober 2017 Steinwerder Anläufe in Hamburg insgesamt: 17 Erstanlauf in Hamburg: 3. Mai 2017 Erstanlauf in Kiel: 28. April 2018 Erstanlauf in Warnemünde: --- an Bord: Schiffsbesichtigung am 7. Juni 2015 in Hamburg. Historie: ehemalige Schiffsnamen: --- ehemalige Reedereien: --- Schwesternschiffe: MSC Fantasia (Bj. 2008) MSC Splendida (Bj. 2009) MSC Divina (Bj. 2012) Geschichte des Schiffes: Das Schiff wurde ursprünglich von einer libyschen Staatsreederei in Auftrag gegeben. Nachdem diese die Zahlungen eingestellt hatte übernahm MSC Crociere das Schiff. Die Preziosa ist das letzte von vier Schiffen der Fantasia-Reihe. Am 5. April 2014 hat die MSC Preziosa beim Anlegen in Venedig die Passagier-Gangway beschädigt. Am Schiff selbst entstand kein Schaden. Vom 12. bis zum 29. Januar 2016 wurde das Schiff auf der Fincantieri Werft in Palermo umfangreich modernisiert und renoviert. Am 13. Juli 2017 beschädigte das Schiff beim Anlegen die Pier in Honningsvag. Bilder: Die MSC Preziosa am 30. Juli 2017 in Hamburg. Die MSC Preziosa am 7. Mai 2017 in Hamburg. Innenaufnahmen: