Ocean Countess

Die schiffsdaten

Schiffsname: Ocean Countess
Reederei: außer Dienst (zuletzt Cruise & Maritime Voyages)
Flagge: Madeira
Heimathafen: Funchal

Bau:
Baujahr: 1976
Bauwerft: Burmeister & Wain, Kopenhagen, Dänemark
Baunummer: 858
Kiellegung:
Stapellauf: 20. September 1974
Taufe:

Schiffsdaten:
IMO-Nr.: 7358561
Vermessung: 17.593 BRZ
Länge: 163,56 m
Breite: 22,84 m
Tiefgang: max. 5,82 m

Decks:
Restaurants:
Bars:
Kabinen: 400
Passagieranzahl: 780 (max. 898)
Crew:

Anlaufstatistik:
letzter Besuch in Hamburg: 6. Mai 2012 HafenCity
Anläufe in Hamburg insgesamt: 1

Erstanlauf in Hamburg: 6. Mai 2012
Erstanlauf in Kiel: ---
Erstanlauf in Warnemünde: 14. Mai 2006

Historie:
ehemalige Schiffsnamen:
Cunard Countess (1976 - 1996)
Awani Dream II (1996 - 1998)
Olympic Countess (1998 - 2002)
Olympia Countess (2002 - 2004)
Ocean Countess (2004 - 2005)
Lili Marleen (2005)
Ocean Countess (2006 - 2007)
Ruby (2007)
ehemalige Reedereien:
Cunard Cruises Line (1976 - 1996)
Awani Cruises (1996 - 1998)
Royal Olympic Cruises (1998 - 2004)
Majestic Int. Cruises (2004 - 2007)
Holiday Kreuzfahrten (2005 - 2006)
Louis Cruises (2007)
Cruise and Maritime Voyages (2008 - 2012)

Geschichte des Schiffes:
Die ersten zwanzig Jahre fuhr das Schiff als Cunard Countess für Cunard Cruise Line.
Am 26. Oktober 1996 wurde das Schiff an Awani Cruises verkauft.
Nachdem Awani finanzielle Probleme bekam ging das Schiff Anfang 1998 an Royal Olympic Cruises.
Hier fuhr das Schiff von 1998 unter dem Namen Olympic Countess und dann ab April 2002 als Olympia Countess.
Nach dem Ende von Royal Olympic Cruises ging das Schiff am 3. Februar 2004 an Majestic International Cruises als Ocean Countess.
Von April 2005 bis September 2006 fuhr das Schiff als Lili Marleen für Holiday Kreuzfahrten.
Der Chartervertrag endete im September 2006 vorzeitig nach der Pleite von Holiday Kreuzfahrten.
Im November 2006 wurde das Schiff in der Bucht von Eleusis (Griechenland) aufgelegt.
Im September 2006 wurde die Lili Marleen von Majestic International Cruises in Ocean Countess umbenannt.
Im November 2006 wurde das Schiff in der Bucht von Eleusis (Griechenland) aufgelegt.
Vom 28. Mai 2007 bis Februar 2008 hatte das Schiff einen Kurzeinsatz für Louis Cruises als Ruby.
Seit Februar 2008 fährt das Schiff als Ocean Countess über die Weltmeere, verchartert an Monach Classic Cruises, Quali Cruises und zuletzt an Cruise & Maritime Voyages.
Die Ocean Countess hat am 9. Oktober 2012 seine letzte Fahrt für Cruise&Maritime Voyages gemacht.
Am 26. Oktober 2012 wurde die Ocean Countess in Chalkida auf der Insel Euböa (Griechenland) aufgelegt.
Am 30. November 2013 geriet die Ocean Countess in der griechischen Werft Chalkis Shipyards in Brand.
Nach dem Brand wurde das Schiff im März 2014 zum Abwracken nach Aliaga gebracht.

Bilder:

Die Ocean Countess am 6. Mai 2012 in Hamburg.

Copyright Sven Hänke Kreuzfahrtschiffehamburg.de