copyright 2018 Sven Hänke
P&O Cruises Australia
Gegründet: 2001 Sitz: ?? P&O Cruises Australia wurde 2001 gegründet und gehört zur Carnival Corp. Die Gesellschaft fährt Häfen in Australien und Neuseeland an. Im Herbst 2015 werden 2 Schiffe von HAL zu P&O Australia wechseln und die Flotte somit auf 5 Schiffe anwachsen. Am 8. Oktober 2015 wurde bekannt, dass die Dawn Princess 2017 zu P&O Australia wechseln wird. Am 30. Dezember 2015 gab P&O Australia bekannt, dass man bei der Fincantieri Werft in Italien erstmals einen Neubau in Auftrag gegeben hat. Die Auslieferung erfolgt 2019. Am 6. März 2016 gab P&O bekannt, dass man im April 2017 die Pacific Pearl an CMV abgeben wird. Am 15. Dezember 2016 gab man bekannt, dass der eigentlich für P&O Australia geplante Neubau (2019) an Carnival gehen wird und diese dafür die Carnival Splendor an P&O Australia geben wird.  Dieser Plan wurde verworfen, stattdessen wird die Golden Princess 2020 an P&O Australia gehen. Am 25. Januar 2018 gab P&O Australia bekannt, dass die Pacific Jewel zum Jahresende 2018 die Flotte verlassen wird. Am 7. März 2018 gab P&O Australia bekannt, dass die Pacific Eden im April 2019 die Flotte verlassen wird. Die aktuelle Flotte (5 Schiffe): Pacific Aria Pacific Dawn Pacific Eden Pacific Explorer Pacific Jewel ehemalige Schiffe: Pacific Sky (von 2001 - 2006) Pacific Star (von 2005 - 2008) Pacific Sun (von 2004 - 2012) Pacific Pearl (von 2010 - 2017) Homepage: www.pocruises.com.au