copyright 2018 Sven Hänke
Pacific Aria
Schiffsname: Pacific Aria Reederei: P&O Australia Flagge: Großbritannien Heimathafen: London Bau: Baujahr: 1994 Bauwerft: Fincantieri, Monfalcone, Italien Baunummer: 5883 Kiellegung: 21. Januar 1993 Stapellauf: 1. November 1993 Taufe: 25. November 2015 durch Jessica Mauboy in Sydney Schiffsdaten: IMO-Nr.: 8919269 Vermessung: 55.819 BRZ Länge: 219,30 m Breite: 30,80 m Tiefgang: max. 7,50 m Decks: 10 Restaurants: 5 Bars: 11 Kabinen: 633 Passagieranzahl: 1.266 (max. 1.627) Crew: 557 Anlaufstatistik: nächster Besuch in Hamburg: ??? letzter Besuch in Hamburg: --- Anläufe in Hamburg insgesamt: 0 Erstanlauf in Hamburg: --- Erstanlauf in Kiel: --- Erstanlauf in Warnemünde: 12. Juni 2012 Historie: ehemalige Schiffsnamen: Ryndam (1994 - 2015) ehemalige Reedereien: Holland America Line (1994 - 2015) Schwesternschiffe: Statendam (Bj. 1993), heute als Pacific Eden im Einsatz Maasdam (Bj. 1993) Veendam (Bj. 1996) Geschichte des Schiffes: Der Stapellauf des Schiffes folgte am 1. November 1993. Das Schiff ist das dritte von vier Schiffen der Statendam-Reihe von HAL. Im Oktober 1994 wurde das Schiff durch Madeleine Arison als Ryndam getauft. Im Februar 2010 wurde das Schiff umfangreich modernisiert. Ende Oktober 2015 beendete das Schiff seine letzte Kreuzfahrt für HAL. Vom 31. Oktober bis zum 12. November 2015 wurde das Schiff in der Sembawang-Werft von Singapur für seinen Einsatz bei P&OAustralia vorbereitet und umfangreich modernisiert und renoviert. Vom 3. bis zum 15. August 2018 wurde das Schiff in der Sembawang-Werft von Singapur umfangreich modernisiert und renoviert. Bilder: Die Ryndam am 10. Juli 2013 in Warnemünde.