copyright 2018 Sven Hänke
Aegean Odyssey
Schiffsname: Aegean Odyssey Reederei: Voyages of Antiquity Flagge: Malta Heimathafen: Valetta Bau: Baujahr: 1973 Bauwerft: Santierul N. Galatz, Rumänien Baunummer: 617 Kiellegung: Stapellauf: Taufe: Schiffsdaten: IMO-Nr.: 7225910 Vermessung: 12.094 BRZ Länge: 140,51 m Breite: 20,42 m Tiefgang: max. 6,10 m Decks: 8 Restaurants: 4 Bars: Kabinen: 216 Passagieranzahl: 408 (max. 418) Crew: 200 Anlaufstatistik: nächster Besuch in Hamburg: ??? letzter Besuch in Hamburg: --- Anläufe in Hamburg insgesamt: 0 Erstanlauf in Hamburg: --- Erstanlauf in Kiel: --- Erstanlauf in Warnemünde: --- Historie: ehemalige Schiffsnamen: Narcis (1973 - 1986) Aegean Dolphin (1986 - 1995) Aegean I (1995 - 2010) ehemalige Reedereien: ?? (1973 - 1986) Dolphin Hellas Cruises (1986 - 1991) Epirotiki Line (1991 - 1992) Renaissance Cruises (1996 - 1998) Golden Star Cruises (1998 - 2005) Louis Hellenic Cruises (2005 - 2008) Geschichte des Schiffes: Das Schiff wurde ursprünglich als Fährschiff Narcis gebaut. Von 1986 bis 1988 wurde das Schiff auf einer Werft in Chalkis in ein Kreuzfahrtschiff umgebaut. Den Auftrag hatte der Besitzer Dolphin Hellas Cruises gegeben. 1991 bis Herbst 1992 wurde das Schiff an Epirotiki Line verchartert. Vom Oktober 1994 bis Mai 1996 lag das Schiff auf. Von Mai 1996 bis 1998 fuhr das Schiff als Aegean I für Renaissance Cruises. 1998 wechselte das Schiff zu Golden Star Cruises. Von Juni 2005 bis Mai 2008 fuhr das Schiff für Louis Hellenic Cruises. Im Mai 2008 ging das Schiff an ihren aktuellen Besitzer Voyages of Antiquity. Das Schiff wurde im Februar 2010 umfangreich modernisiert und erhielt 42 neue Balkone. Vom 25. November 2016 bis zum 17. April 2017 wurde das Schiff in Piräus aufgelegt. Bilder: Die Aegean Odyssey am 07. Oktober 2012 in Venedig.