copyright 2021 Sven Hänke
Charming
Schiffsname: Charming Reederei: ??? Flagge: Liberia Heimathafen: Bau: Baujahr: 1998 Bauwerft: Fincantieri, Monfalcone, Italien Baunummer: 5998 Kiellegung: 1. Dezember 1997 Stapellauf: 26. Januar 1998 Taufe: 26. Mai 2005 durch Joanna Lumley in Southampton Schiffsdaten: IMO-Nr.: 9150913 Vermessung: 77.690 BRZ Länge: 261,30 m Breite: 32,20 m Tiefgang: max. 8,11 m Decks: 11 Restaurants: 7 Bars: 14 Kabinen: 1.008 Passagieranzahl: 2.016 (max. 2.272) Crew: 910 Anlaufstatistik: nächster Besuch in Hamburg: ??? letzter Besuch in Hamburg: --- Anläufe in Hamburg insgesamt: 0 Erstanlauf in Hamburg: --- Erstanlauf in Kiel: --- Erstanlauf in Warnemünde: 8. Juli 2003 Historie: ehemalige Schiffsnamen: Sea Princess (1998 - 2003)   Adonia (2003 - 2005) Sea Princess (2003 - 2020) ehemalige Reedereien: Princess Cruises (1998 - 2003) P&O Cruises (2003 - 2005) Princess Cruises (2003 - 2020) Schwesternschiffe: Sun Princess (Bj. 1995), heute als Pacific World im Einsatz Dawn Princess (Bj. 1997), heute als Pacific Explorer im Einsatz Ocean Princess (Bj. 2000), heute als Queen of the Oceans im Einsatz Geschichte des Schiffes: Die Sea Princess ist das dritte von vier Schiffen der Sun-Reihe von Princess. Das Schiff wurde für Princess Cruises in Dienst gestellt. Im Mai 2003 ging das Schiff an P&O Cruises und wurde in Adonia umbenannt. Im April 2005 ging das Schiff wieder an Princess Cruises zurück und wurde wieder in Sea Princess umbenannt. Die erste Taufe als Sea Princess erfolgte am 17. Dezember 1998 in Fort Lauderdale. Im September 2009 wurde das Schiff der SEA System Werft in San Francisco umfangreich modernisiert und renoviert. Das Schiff wurde im September 2012 umfangreich modernisiert und renoviert. Das Schiff wurde im Oktober 2015 umfangreich modernisiert und renoviert. Aufgrund von Antriebsproblemen (Schaden an einer Dichtung) musste die Sea Princess am 15. September 2014 ins Trockendock. In der Folge mussten zwei Reisen abgesagt werden. Vom 24. Oktober bis zum 6. November 2017 wurde das Schiff auf der Sembawang-Werft in Singapur umfangreich modernisiert und renoviert. Vom 13. bis zum 19. November 2018 diente das Schiff während der APEC conference in Port Moresby als Hotelschiff. Im November 2020 wurde das Schiff an ein Unternehmen in China verkauft und in Charming umbenannt. Liegeplätze während der Corona-Pandemie: Sydney (18.3.-1.4.20) Reede Brisbane (3.-15.4.20) Reede Manila (25.4.-9.7.20; 12.10.-12.12.20; seit 20.4.21) Reede Singapur (13.-18.7.20; 30.7.-6.10.20) Reede Port Klang (19.-28.7.20) Guishan (17.12.20-12.1.21) Shenzhen (7.2.-4.3.21) Sanya (7.3.-16.4.21) Bilder: Die Sea Princess am 27. Juni 2019 in Warnemünde.