copyright 2018 Sven Hänke
Seabourn Cruise Lines
Gegründet: 1987 Sitz: Seattle Seabourn gehört zur Luxusklasse unter den Kreuzfahrtgesellschaften. Seabourn gehört zur Carnival Corporation und betreibt Schiffe mit kleiner Passagieranzahl. Ende der 80er-Jahre hatte man drei Schiffe. Ende der 90er-Jahre übernahm man von Cunard Line drei weitere Schiffe. Diese wurden aber 2001/2002 wieder abgegeben. Das Einsatzgebiet von Seabourn ist weltweit. Am 19. Februar 2013 gab Seabourn bekannt, dass man sich von den drei älteren Schiffen trennen wird. Die Seabourn Pride, Legend und Spirit wurden an Windstar Cruises verkauft und bis Mai 2015 an diese abgegeben. Für 2016 wurde ein Neubau bestellt. Anfang Dezember 2014 zog man die Option zum Bau eines zweites neuen Schiffes. Am 2. Juli 2018 gab Seabourn bekannt, dass man zwei Expeditionsschiffe mit Ablieferung 2021 und 2022 bestellt hat. Die aktuelle Flotte (5 Schiffe): Seabourn Encore   Seabourn Odyssey Seabourn Ovation  Seabourn Quest Seabourn Sojourn ehemalige Schiffe: Seabourn Pride (von 1988 - 2014) Seabourn Spirit (von 1989 - 2015) Seabourn Legend (von 1996 - 2015) Seabourn Goddess I (von 1999 - 2001) Seabourn Goddess II (von 1999  - 2001) Seabourn Sun (von 1999 - 2002) Homepage: www.seabourn.com
Kreuzfahrtschiffe Kreuzfahrtschiffe Kreuzfahrtschiffe in Hamburg Kreuzfahrtschiffe in Hamburg Kreuzfahrtschiffe in Kiel Kreuzfahrtschiffe in Kiel Kreuzfahrtschiffe in Warnemünde Kreuzfahrtschiffe in Warnemünde Reedereien Reedereien Neubauten Neubauten Anlaufkalender div. Häfen Anlaufkalender div. Häfen Werften Werften Impressum Impressum Startseite Startseite Schiffstransfers Schiffstransfers