copyright 2021 Sven Hänke
Seabourn Quest
Schiffsname: Seabourn Quest Reederei: Seabourn Cruise Line Flagge: Bahamas Heimathafen: Nassau Bau: Baujahr: 2011 Bauwerft: T. Mariotti, Genua, Italien Baunummer: 064 Kiellegung: 30. Juni 2008 Stapellauf:  Taufe: 20. Juni 2011 durch Blythe Danner in Barcelona Schiffsdaten: IMO-Nr.: 9483126 Vermessung: 32.346 BRZ Länge: 198,12 m Breite: 25,60 m Tiefgang: max. 6,40 m Decks: 10 Restaurants: 4 Bars: 6 Kabinen: 225 Passagieranzahl: 450 (max. 462) Crew: 330 Anlaufstatistik: nächster Besuch in Hamburg: 3. Juni 2021 letzter Besuch in Hamburg: --- Anläufe in Hamburg insgesamt: 0 Erstanlauf in Hamburg: --- Erstanlauf in Kiel: --- Erstanlauf in Warnemünde: --- Historie: ehemalige Schiffsnamen: --- ehemalige Reedereien: --- Schwesternschiffe: Seabourn Odyssey (Bj. 2009) Seabourn Sojourn (Bj. 2010) Geschichte des Schiffes: Die Seabourn Quest ist das letzte von drei Schiffen der Odyssey-Reihe von Seabourn. Im Mai 2013 wurde das Schiff auf der T. Mariotti-Werft in Genua umfangreich modernisiert und renoviert. Vom 15. bis zum 22. April 2016 wurde das Schiff auf der Fincantieri-Werft in Genua modernisiert und renoviert. Vom 10. bis zum 17. April 2018 wurde das Schiff auf der Fincantieri-Werft in Genua modernisiert und renoviert. Bilder: Die Seabourn Quest am 29. Juni 2015 in Tallinn.