Aegean Paradise

Die schiffsdaten

Schiffsname: Aegean Paradise
Reederei: New Century Group Hong Kong
Flagge: Panama
Heimathafen: Panama City

Bau:
Baujahr: 1990
Bauwerft: Heavy Industries, Tokio, Japan
Baunummer: 2987
Kiellegung:
Stapellauf: 26. Januar 1990
Taufe:

Schiffsdaten:
IMO-Nr.: 8902333
Vermessung: 23.000 BRZ
Länge: 174 m
Breite: 24 m
Tiefgang: max. 6,50 m

Decks: 8
Restaurants: 2
Bars: 3
Kabinen: 324
Passagieranzahl: 650
Crew: 250

Anlaufstatistik:
nächster Besuch in Hamburg: ???
letzter Besuch in Hamburg: 12. September 2010 HafenCity
Anläufe in Hamburg insgesamt: 9

Erstanlauf in Hamburg: 18. Mai 2007
Erstanlauf in Kiel: 11. Mai 2008
Erstanlauf in Warnemünde: ---

Historie:
ehemalige Schiffsnamen: Orient Venus (1990 - 2005)
Cruise One (2005 - 2007)
Delphin Voyager (2007 - 2011)
Hainan Express (2011)
Happy Dolphin (2011 - 2012)

ehemalige Reedereien: Japan Cruise Line (1990 - 2005)
First Cruise One (2005 - 2007)
Delphin Kreuzfahrten (2007 - 2011)
Happy Cruises (2011)
Etstur (2012 - 2015)

Geschichte des Schiffes:
Das Schiff wurde ursprünglich als Kreuzfahrtschiff für Japan Cruise Line gebaut.
Im Februar 2002 wurde das Schiff in Ahoi (Japan) zum Verkauf aufgelegt.
Im September 2005 wurde das an First Cruise One verkauft, welche das Schiff für den europäischen Markt umbauen ließ.
Am 18.5.2007 wurde das Schiff für Delphin Kreuzfahrten von Katrin Hackmann in Hamburg als Delphin Voyager getauft. Für Delphin Kreuzfahrten fuhr das Schiff bis zum Herbst 2010. Am 12. Oktober 2010 musste Delphin Kreuzfahrten Insolvenz anmelden und der Eigner First Cruise One holte sich das Schiff zurück.
Das Schiff lag bis Mai 2011 vor Griechenland auf Reede. Zwischendurch wurde das Schiff kurz nach China verchartert.
Am 30. Mai 2011 übernahm Happy Cruises das Schiff und setzte es als Happy Dolphin ein. Am 24. September 2011 stellte Happy Cruises den Betrieb ein.
Vom Sommer 2012 bis zum Herbst 2014 fuhr das Schiff für Etstur als Aegean Paradise über die Weltmeere.
Vom 13. Oktober 2014 bis zum 24. Juni 2015 wurde das Schiff in Perama aufgelegt.
Vom 25. Juni bis zum 8. Juli 2015 lag das Schiff in Cesme auf.
Am 26. Juli 2015 rammte das Schiff ein Rettungsboot der griechischen Küstenwache auf dem Weg nach Cesme.
Am 27. Juli 2015 wurde der Verkauf des Schiffes an die New Century Group Hong Kong bekannt. Diese wird das Schiff als Casinoschiff betreiben.
Am 9. Oktober 2015 hat sich das Schiff auf die Reise nach Asien gemacht.
Vom 4. Dezember 2015 bis zum 7. Januar 2016 wurde das Schiff auf der Sembawang-Werft in Singapur umfangreich modernisiert und renoviert.
Vom 3. Januar bis zum 10. Februar 2018 wurde das Schiff auf der Sembawang-Werft in Singapur umfangreich modernisiert und renoviert.

Bilder:

Die Aegean Paradise am 14. Juni 2013 vor Santorini.

Copyright Sven Hänke Kreuzfahrtschiffehamburg.de