AIDAbella

Die schiffsdaten

Schiffsname: AIDAbella
Reederei: AIDA Cruises
Flagge: Italien
Heimathafen: Genua

Bau:
Baujahr: 2008
Bauwerft: Meyer Werft GmbH, Papenburg, Deutschland
Baunummer: S.666
Kiellegung: 10. März 2007
Stapellauf: 19. Oktober 2007
Taufe: 23. April 2008 durch Eva Padberg in Warnemünde

Schiffsdaten:
IMO-Nr.: 9362542
Vermessung: 69.203 BRZ
Länge: 251,89 m
Breite: 32,20 m
Tiefgang: max. 7,30 m

Decks: 11
Restaurants: 7
Bars: 13
Kabinen: 1.025
Passagieranzahl: 2.050 (max. 2.500)
Crew: 587

Anlaufstatistik:
nächster Besuch in Hamburg: 2. Oktober 2022
letzter Besuch in Hamburg: 13. Oktober 2015 Steinwerder
Anläufe in Hamburg insgesamt:29

Erstanlauf in Hamburg: 14. April 2008
Erstanlauf in Kiel: 17. April 2008
Erstanlauf in Warnemünde: 21. April 2008

an Bord:
Schiffsbesichtigung am 9. Mai 2015 in Hamburg.

Historie:
ehemalige Schiffsnamen: ---
ehemalige Reedereien: ---

Schwesternschiffe:
AIDAdiva (Bj. 2007)
AIDAluna (Bj. 2009)
AIDAblu (Bj. 2010)
AIDAsol (Bj. 2011)
AIDAmar (Bj. 2012)
AIDAstella (Bj. 2013)

Geschichte des Schiffes:
Das Schiff ist das zweite von sieben Schiffen der Sphinx-Klasse von AIDA.
Vom 2. April bis zum 11. April 2013 wurde die AIDAbella auf der Lloyd Werft in Bremerhaven umfangreich modernisiert und renoviert.
Am 10. und 11. Juni 2017 ging das Schiff für kleinere Reparaturen, während einer laufenden Reise, für zwei Tage in die Navantia-Werft in Cadiz.
Vom 30. Oktober bis zum 9. November 2017 wurde das Schiff auf der Chantier Naval de Marseille Werft umfangreich modernisiert und renoviert.
Liegeplätze während der Corona-Pandemie:
Piräus (9.3.-25.4.20)
Gibraltar (30.4.-12.5.20)
Reede Teneriffa (16.5.-8.6.20)
Reede Las Palmas (seit 9.6.20)

Bilder:

Die AIDAbella am 8. August 2019 in Bergen.

Die AIDAbella am 7. August 2019 in Geiranger.

Die AIDAbella am 9. Mai 2015 in Hamburg.

Die AIDAbella am 27. April 2013 in Kopenhagen.

Die AIDAbella am 26. April 2013 in Oslo.

Die AIDAbella am 12. April 2013 in Hamburg.

Innenaufnahmen:

Copyright Sven Hänke Kreuzfahrtschiffehamburg.de