AIDAstella

Die schiffsdaten

Schiffsname: AIDAstella
Reederei: AIDA Cruises
Flagge: Italien
Heimathafen: Genua

Bau:
Baujahr: 2013
Bauwerft: Meyer Werft GmbH, Papenburg, Deutschland
Baunummer: 695
Kiellegung: 4. Januar 2012
Stapellauf: 25. Januar 2013
Taufe: 16. März 2013 durch Mitarbeiter von AIDA in Warnemünde

Schiffsdaten:
IMO-Nr.: 9601132
Vermessung: 71.203 BRZ
Länge: 253,33 m
Breite: 32,20 m
Tiefgang: max. 7,30 m

Decks: 12
Restaurants: 7
Bars: 13
Kabinen: 1.096
Passagieranzahl: 2.194 (max. 2.500)
Crew: 609

Anlaufstatistik:
nächster Besuch in Hamburg: ???
letzter Besuch in Hamburg: 30. August 2014 Altona
Anläufe in Hamburg insgesamt: 27

Erstanlauf in Hamburg: 12. März 2013
Erstanlauf in Kiel: ---
Erstanlauf in Warnemünde: 16. März 2013

an Bord:
vom 12. bis zum 19. Januar 2018 Orient 1 (Dubai, Muscat, Abu Dhabi, Manama)

Historie:
ehemalige Schiffsnamen: ---
ehemalige Reedereien: ---

Schwesternschiffe:
AIDAdiva (Bj. 2007)
AIDAbella (Bj. 2008)
AIDAluna (Bj. 2009)
AIDAblu (Bj. 2010)
AIDAsol (Bj. 2011)
AIDAmar (Bj. 2012)

Geschichte des Schiffes:
Die Überführung über die Ems erfolgte am 9. Februar 2013.
Die AIDAstella ist das letzte von sieben Schiffen der Sphinx-Reihe von AIDA.
Vom 2. bis zum 8. März 2018 wurde das Schiff auf einer Werft in Dubai umfangreich modernisiert und renoviert.
Liegeplätze während der Corona-Pandemie:
Las Palmas (14.3.20-16.6.21)
Reede Valetta (25.-28.6.21; 9.-19.7.21)
Siracusa (2.-8.7.21)
Palma de Mallorca (24.-28.7.21)
Am 29. Juli 2021 nahm das Schiff seinen Betrieb wieder auf.

Bilder:

Die AIDAstella am 24. Oktober 2018 in Barcelona.

Die AIDAstella am 16. Januar 2018 in Bahrain.

Die AIDAstella am 13. Januar 2018 in Muscat.

Die AIDAstella am 12. Juni 2017 in Neapel.

Die AIDAstella am 6. Juni 2016 in Ajaccio.

Die AIDAstella am 4. Juni 2016 in Palma de Mallorca.

Die AIDAstella am 2. Juni 2013 in Hamburg.

Die AIDAstella am 12. März 2013 in Hamburg.

Die AIDAstella am 30. August 2012 in der Meyer Werft.

Innenaufnahmen:

Copyright Sven Hänke Kreuzfahrtschiffehamburg.de