Allure of the Seas

Die schiffsdaten

Schiffsname: Allure of the Seas
Reederei: Royal Caribbean
Flagge: Bahamas
Heimathafen: Nassau

Bau:
Baujahr: 2010
Bauwerft: STX Europe, Turku, Finnland
Baunummer: 1364
Kiellegung: 12. März 2008
Stapellauf: 20. November 2009
Taufe: 29. November 2010 durch Prinzessin Fiona in Fort Lauderdale

Schiffsdaten:
IMO-Nr.: 9383948
Vermessung: 225.062 BRZ
Länge: 360,00 m
Breite: 66 m
Tiefgang: max. 9,15 m

Decks: 16
Restaurants: 20
Bars: 25
Kabinen: 2.704
Passagieranzahl: 5.408 (max. 6.360)
Crew: 2.384

Anlaufstatistik:
nächster Besuch in Hamburg: ???
letzter Besuch in Hamburg: ---
Anläufe in Hamburg insgesamt: 0

Erstanlauf in Hamburg: ---
Erstanlauf in Kiel: ---
Erstanlauf in Warnemünde: ---

an Bord:
19. - 24. Mai 2015 Westliches Mittelmeer (Barcelona, Civitavecchia, Neapel)

Historie:
ehemalige Schiffsnamen: ---
ehemalige Reedereien: ---

Schwesternschiffe:
Oasis of the Seas (Bj. 2009)
Harmony of the Seas (Bj. 2016)
Symphony of the Seas (Bj. 2018)
Wonder of the Seas (Bj. 2022)
Oasis 6 (Bj. 2023)

Geschichte des Schiffes:
Die Allure of the Seas ist zum Zeitpunkt des Baus das größte Kreuzfahrtschiff der Welt.
Das Schiff ist das zweite von bisher sechs Schiffen der Oasis-Reihe von Royal Caribbean.
Ihr Einsatzgebiet ist ganzjährig die Karibik.
Im November 2013 erlitt die Allure of the Seas Antriebsprobleme und konnte nur mit verminderter Geschwindigkeit durch die Karibik fahren. Dies wurde Mitte Februar 2014 auf den Bahamas behoben.
Vom 24. bis zum 28. Februar 2014 wurden die Antriebsprobleme vom Schiff auf der Grand Bahama Shipyard behoben.
Vom 3. bis zum 16. Mai 2015 wurde das Schiff auf der Navantia-Werft von Cadiz umfangreich modernisiert undrenoviert. Ebenfalls erhielt das Schiff 10 neue Suiten.
Vom 22. bis zum 25. Februar 2018 wurden kleinere Reparaturen am Schiff auf der Grand Bahama Shipyard behoben.
Vom 23. Mai bis zum 3. Juli 2020 wurde das Schiff auf der Navantia-Werft von Cadiz umfangreich modernisiert und renoviert.
Liegeplätze während der Corona-Pandemie:
Southampton (20.3.-11.5.20; 14.-24.7.20)
Reede Gibraltar (14.-23.5.20; 4.+5.7.20)
Reede Portland (14.7.-14.12.20)
Reede Bahamas (10.1.-2.6.21; 10.6.-26.7.21)
Miami (3.-9.6.21)
Am 27. Juli 2021 nahm das Schiff in Port Canaveral seinen Betrieb wieder auf.

Bilder:

Die Allure of the Seas am 24. Mai 2015 in Barcelona.

Die Allure of the Seas am 21. Mai 2015 in Civitavecchia.

Die Allure of the Seas am 19. Mai 2015 in Barcelona.

Die Allure of the Seas am 18. Mai 2015 in Barcelona.

Innenaufnahmen:

Copyright Sven Hänke Kreuzfahrtschiffehamburg.de