Arcadia

Die schiffsdaten

Schiffsname: Arcadia
Reederei: P&O Cruises
Flagge: Bermuda
Heimathafen: Hamilton

Bau:
Baujahr: 2005
Bauwerft: Fincantieri Marghera, Venedig, Italien
Baunummer: 6078
Kiellegung: 12. Juli 2003
Stapellauf: 26. Juni 2004
Taufe: 12. April 2005 durch Kelly Holmes in Southampton

Schiffsdaten:
IMO-Nr.: 9226906
Vermessung: 82.976 BRZ
Länge: 285,30 m
Breite: 32,20 m
Tiefgang: max. 7,80 m

Decks: 11
Restaurants: 5
Bars: 10
Kabinen: 1.080
Passagieranzahl: 2.154 (max. 2.728)
Crew: 880

Anlaufkalender:
nächster Besuch in Hamburg: ???
letzter Besuch in Hamburg: 13. November 2017 Blohm&Voss
Anläufe in Hamburg insgesamt: 3

Erstanlauf in Hamburg: 13. Dezember 2009
Erstanlauf in Kiel: 22. Juni 2016
Erstanlauf in Warnemünde: 29. August 2006

Historie:
ehemalige Schiffsnamen: ---
ehemalige Reedereien: ---

Schwesternschiffe:
Zuiderdam (Bj. 2002)
Oosterdam (Bj. 2003)
Westerdam (Bj. 2004)
Noordam (Bj. 2006)

Geschichte des Schiffes:
Das Schiff sollte eigentlich für Holland America Line in Dienst gestellt werden.
Noch vor der Kiellegung wurde das Schiff an Cunard Line weitergegeben, die das Schiff als Queen Victoria in Dienst stellen wollte. Doch auch hierzu kam es nicht und das Schiff wurde wiederum weitertransferiert. So ging es 2005 als Arcadia für P&O auf Reisen.
Ende 2008 ging das Schiff für einen Monat in Bremerhaven in eine Werft, während des Aufenthaltes wurden u.a. neue Kabinen in den Heckbereich eingebaut.
Vom 26. November bis zum 15. Dezember 2013 wurde das Schiff auf der Lloyd-Werft in Bremerhaven umfangreich modernisiert und renoviert. Dabei erhielt das Schiff 48 neue Kabinen auf einem neu aufgesetztem Deck.
Liegeplätze während der Corona-Pandemie:
Dover (15.4.-8.5.20; 25.-28.5.20)
Reede Portland (9.-25.5.20; seit 28.5.20)

Bilder:

Die Arcadia am 4. August 2014 in Warnemünde.

Copyright Sven Hänke Kreuzfahrtschiffehamburg.de