Carnival Sensation

Die schiffsdaten

Schiffsname: Carnival Sensation
Reederei: zuletzt Carnival Cruise Lines
Flagge: Bahamas
Heimathafen: Nassau

Bau:
Baujahr: 1993
Bauwerft: Kvaerner Masa-Yards, Helsinki, Finnland
Baunummer: 484
Kiellegung: 25. April 1990
Stapellauf: 23. Oktober 1992
Taufe: 13. November 1993 in Miami

Schiffsdaten:
IMO-Nr.: 8711356
Vermessung: 70.367 BRZ
Länge: 260,60 m
Breite: 31,40 m
Tiefgang: max. 7,90 m

Decks: 10
Restaurants: 18
Bars: 12
Kabinen: 1.026
Passagieranzahl: 2.052 (max. 2.594)
Crew: 920

Anlaufstatistik:
letzter Besuch in Hamburg: ---
Anläufe in Hamburg insgesamt: 0

Erstanlauf in Hamburg: ---
Erstanlauf in Kiel: ---
Erstanlauf in Warnemünde: ---

Historie:
ehemalige Schiffsnamen: Sensation (1993 - 2007)
ehemalige Reedereien: ---

Schwesterschiffe:
Fantasy (Bj. 1990), abgewrackt 2020 in Aliaga
Ecstacy (Bj. 1991), heute als Carnival Ecstacy im Einsatz
Fascination (Bj. 1994), abgewrackt 2022 in Gadani
Imagination (Bj. 1995), abgewrackt 2020 in Aliaga
Inspiration (Bj. 1996), abgewrackt 2020 in Aliaga
Elation (Bj. 1998), heute als Carnival Elation im Einsatz
Paradise (Bj. 1993), heute als Carnival Paradise im Einsatz

Geschichte des Schiffes:
Die Carnival Sensation ist das dritte von insgesamt acht Schiffen der Fantasy-Reihe.
Im Jahr 1998 wurde das Schiff erstmals modernisiert und renoviert.
Im Jahr 2000 wurde das Schiff von Monrovia/Liberia nach Nassau/Bahamas umgeflaggt.
Nach dem Hurrikan Katrina (September 2005) diente die Sensation als Wohnschiff für die Opfer und Helfer.
Im Januar 2009 wurde das Schiff komplett modernisiert und renoviert.
Vom 9. bis zum 22. Februar 2017 wurde das Schiff auf der Grand Bahama Werft in Freeport umfangreich modernisiert und renoviert.
Vom 7. bis zum 17. Januar 2020 wurde das Schiff auf der Grand Bahama Werft in Freeport umfangreich modernisiert und renoviert.
Liegeplätze während der Corona-Pandemie:
Reede Miami (14.3.-24.4.20; 14.-18.3.22)
Reede Bahamas (26.4.-11.12.20; 20.12.20-3.5.21; 22.9.-22.11.21; 28.1.-2.2.22; 5.-15.2.22; 3.-13.3.22)
Freeport (12.-16.12.20; 26.2.-2.3.22)
Miami (17.-19.12.20; 25.+26.1.22; 3.+4.2.22; 16.-20.2.22)
Mobile (14.5.21)
Galveston (20.5.-20.8.21)
Fort Lauderdale (6.-21.9.21)
Reede Galveston (26.11.21-22.1.22)
Am 15. Februar 2022 gab Carnival bekannt, dass das Schiff zur Verschrottung in die Türkei verkauft wurde.
Am 4. April 2022 kam das Schiff zur Verschrottung in Aliaga an, am 5. April 2022 wurde das Schiff gebeacht.

Bilder:
leider keine Bilder vorhanden

Copyright Sven Hänke Kreuzfahrtschiffehamburg.de