Costa Favolosa

Die schiffsdaten

Schiffsname: Costa Favolosa
Reederei: Costa Crociere
Flagge: Italien
Heimathafen: Genua

Bau:
Baujahr: 2011
Bauwerft: Fincantieri, Monfalcone, Italien
Baunummer: 6188
Kiellegung: 5. November 2009
Stapellauf: 6. August 2010
Taufe: 2. Juli 2011 durch Margareth Made in Triest

Schiffsdaten:
IMO-Nr.: 9479852
Vermessung: 114.500 BRZ
Länge: 290,20 m
Breite: 35,50 m
Tiefgang: max. 8,20 m

Decks: 13
Restaurants: 5
Bars: 13
Kabinen: 1.506
Passagieranzahl: 3.012 (max. 3.800)
Crew: 1.100

Anlaufstatistik:
nächster Besuch in Hamburg: ???
letzter Besuch in Hamburg: ---
Anläufe in Hamburg insgesamt: 0

Erstanlauf in Hamburg: ---
Erstanlauf in Kiel: 10. Juli 2015
Erstanlauf in Warnemünde: 22. Mai 2015

an Bord:
vom 30. September - 07. Oktober 2012 Auf dem Pfad der Historie (Venedig, Bari, Katakolon, Izmir, Istanbul, Dubrovnik)

Historie:
ehemalige Schiffsnamen: ---
ehemalige Reedereien: ---

Schwesternschiffe:
Costa Concordia (Bj. 2006), Havarie am 13. Januar 2012, abgewrackt in Genua
Costa Serena (Bj. 2008)
Costa Pacifica (Bj. 2009)
Costa Fascinosa (Bj. 2012)

Geschichte des Schiffes:
Die Costa Favolosa ist das vierte von fünf Schiffen der Concordia-Reihe für Costa Crociere.
Vom 20. November bis zum 2. Dezember 2016 wurde das Schiff bei Fincantieri in Palermo umfangreich modernisiert und renoviert.
Liegeplätze während der Corona-Pandemie:
Reede Miami (26.-31.3.20)
Reede Bahamas (1.-7.4.20)
Taranto (24.4.-5.6.20)
Civitavecchia (7.6.20-6.2.21)
Reede Civitavecchia (seit 12.2.21)

Bilder:

Die Costa Favolosa am 18. August 2017 in Warnemünde.

Die Costa Favolosa am 17. Juni 2016 in Warnemünde.

Die Costa Favolosa am 06. Oktober 2012 in Dubrovnik.

Die Costa Favolosa am 03. Oktober 2012 in Izmir.

Die Costa Favolosa am 02. Oktober 2012 in Katakolon.

Die Costa Favolosa am 01. Oktober 2012 in Bari.

Die Costa Favolosa am 30. September 2012 in Venedig.

Innenaufnahmen:

Copyright Sven Hänke Kreuzfahrtschiffehamburg.de