Crown Iris

Die schiffsdaten

Schiffsname: Crown Iris
Reederei: Mano Maritime
Flagge: Panama
Heimathafen: Panama City

Bau:
Baujahr: 1992
Bauwerft: Kvaerner Masa-Yards, Turku, Finnland
Baunummer: 1312
Kiellegung: 23. Januar 1990
Stapellauf: 15. November 1991
Taufe: 29. Juli 1992 durch Liza Minelli in New York

Schiffsdaten:
IMO-Nr.: 8814744
Vermessung: 40.876 BRZ
Länge: 207,26 m
Breite: 27,60 m
Tiefgang: max. 6,20 m

Decks: 9
Restaurants: 4
Bars: 8
Kabinen: 731
Passagieranzahl: 1.462 (max. 1.792)
Crew: 570

Anlaufstatistik:
nächster Besuch in Hamburg: ???
letzter Besuch in Hamburg: ---
Anläufe in Hamburg insgesamt: 0

Erstanlauf in Hamburg: ---
Erstanlauf in Kiel: ---
Erstanlauf in Warnemünde: ---

Historie:
ehemalige Schiffsnamen:
Royal Majesty (1992 - 1997)
Norwegian Majesty (1997 - 2009)
Louis Majesty (2009 - 2012)
Thomson Majesty (2012 - 2017)
Majesty (2018)
ehemalige Reedereien:
Majesty Cruise Line (1992 - 1997)
Norwegian Cruise Line (1997 - 2009)
Louis Cruises (2009 - 2012)
Thomson Cruises (2012 - 2017)
Celestyal Cruises (2018)

Geschichte des Schiffes:
Das Schiff wurde ursprünglich für Majesty Cruise Line gebaut und fuhr bis 1997 für diese als Royal Majesty.
Im November 1997 wurde das Schiff an NCL verkauft.
Vom 16. Januar bis zum 1. April 1999 wurde das Schiff auf der Lloyd-Werft in Bremerhaven um 34 m verlängert.
Nach den Umbauten fuhr das Schiff als Norwegian Majesty bis 2009 über die Weltmeere.
Im Sommer 2008 wurde das Schiff an Louis Cruise Lines verkauft und an NCL zurück verchartert.
Von November 2009 bis Mai 2012 fuhr das Schiff unter dem Namen Louis Majesty.
Von Mai 2012 an fährt das Schiff unter dem Namen Thomson Majesty.
Zu einem tragischen Zwischenfall kam es am 10. Februar 2013 im Hafen von Santa Cruz de la Palma als bei einer Seenotrettungsübung ein Rettungsboot ins Meer stürzte. Dabei kamen 5 Besatzungsmitglieder ums Leben, drei weitere wurden verletzt.
Vom 3. bis zum 21. November 2016 wurde das Schiff auf einer Werft in Gibraltar umfangreich modernisiert und renoviert.
Am 1. Dezember 2017 beendete das Schiff seine letzte Reise für Thomson Cruises.
Vom 1. Dezember 2017 bis zum 30. März 2018 lag das Schiff in Piräus auf.
Vom 4. Mai bis zum 30. Juli 2018 lag das Schiff in Elefsis auf.
Am 26. Juli 2018 gab Louis den Verkauf des Schiffes bekannt. Mano Maritime hat das Schiff erworben und in Princess Iris umbenannt. Eingesetzt wurde es dann als Crown Iris.
Das Schiff lag bis zum 20. Februar 2019 in Chalkis auf.
Im Anschluss ging das Schiff bis zum 4. März 2019 in eine Werft in Perama.
Vom 7. März bis zum 11. April 2019 lag das Schiff in Haifa auf.
Liegeplätze während der Corona-Pandemie:
Chalkis (seit 29.11.19)

Bilder:​

Die Thomson Majesty am 3. März 2017 in Santa Cruz de Teneriffa.

Die Thomson Majesty am 14. Juni 2016 in Palma de Mallorca.

Die Thomson Majesty am 17. Juni 2013 in Venedig.

Copyright Sven Hänke Kreuzfahrtschiffehamburg.de