Crystal Symphony

Die schiffsdaten

Schiffsname: Crystal Symphony
Reederei: Crystal Cruises
Flagge: Bahamas
Heimathafen: Nassau

Bau:
Baujahr: 1995
Bauwerft: Kvaerner Masa-Yards, Turku, Finnland
Baunummer: 1323
Kiellegung: 10. Januar 1994
Stapellauf: 8. Juli 1994
Taufe: 2. Mai 1995 durch Angela Lansbury in New York

Schiffsdaten:
IMO-Nr.: 9066667
Vermessung: 51.044 BRZ
Länge: 237,10 m
Breite: 30,20 m
Tiefgang: max. 7,60 m

Decks: 9
Restaurants: 9
Bars: 10
Kabinen: 480
Passagieranzahl: 960 (max. 1.010)
Crew: 566

Anlaufstatistik:
nächster Besuch in Hamburg: ???
letzter Besuch in Hamburg: 2. Juli 2016 Altona
Anläufe in Hamburg insgesamt: 6

Erstanlauf in Hamburg: 12. August 2007
Erstanlauf in Kiel: 9. Juli 2009
Erstanlauf in Warnemünde: 27. Juni 1999

Historie:
ehemalige Schiffsnamen: ---
ehemalige Reedereien: ---

Geschichte des Schiffes:
Die Crystal Symphony wurde 2006 und 2009 umfangreich modernisiert und renoviert.
Vom 1. bis zum 16. Juni 2012 wurde das Schiff bei Blohm&Voss in Hamburg umfangreich modernisiert und renoviert.
Vom 9. bis zum 25. September 2014 wurde das Schiff bei Blohm&Voss in Hamburg umfangreich modernisiert und renoviert.
Vom 23. September bis zum 15. Oktober 2017 wurde das Schiff auf der Lloyd-Werft in Bremerhaven umfangreich modernisiert und renoviert.
Vom 31. März bis zum 15. Mai 2020 wurde das Schiff auf der Sembawang-Werft in Singapur umfangreich modernisiert und renoviert.
Vom 30. Juni bis zum 6. Juli 2020 wurde das Schiff auf der Sembawang-Werft in Singapur umfangreich modernisiert und renoviert.
Vom 24. Juni bis zum 9. August 2021 wurde das Schiff auf der Lloyd-Werft in Bremerhaven umfangreich modernisiert und renoviert.
Liegeplätze während der Corona-Pandemie:
Singapur (15.-31.3.20)
Reede Singapur (16.5.-29.6.20; 6.7.-17.10.20; 22.10.-8.1.21)
Reede Port Klang (19.-21.10.20; 9.1.-28.5.21)
Limassol (12.6.21)
Boston (16.-21.8.21)
Am 22. August 2021 nahm das Schiff seinen Betrieb in Boston wieder auf.
Aufgrund der Insolvenz der Muttergesellschaft Genting stellte das Schiff am 22. Januar 2022 in Bimini den Betrieb ein. Seitdem ist das Schiff dort aufgelegt.
Am 5. Februar 2022 wurde das Schiff aufgrund der Insolvenz von Genting in Freeport an die Kette gelegt.
Am 15. Juni 2022 ersteigerte die A&K Travel Group das Schiff und wird dies weiter als Crystal Symphony unter der Marke Crystal Cruises einsetzen. Am 6. Juli 2022 verließ das Schiff Freeport.

Bilder:

Die Crystal Symphony am 19. Juni 2012 in Kopenhagen.

Copyright Sven Hänke Kreuzfahrtschiffehamburg.de