Explorer of the Seas

Die schiffsdaten

Schiffsname: Explorer of the Seas
Reederei: Royal Caribbean Cruise Line
Flagge: Bahamas
Heimathafen: Nassau

Bau:
Baujahr: 2000
Bauwerft: Kvaerner Masa-Yards, Helsinki, Finnland
Baunummer: 1345
Kiellegung: 15. Juni 1998
Stapellauf: 4. November 1999
Taufe: 21. Oktober 2000 durch Jackie Joyner-Kersee in New York

Schiffsdaten:
IMO-Nr.: 9161728
Vermessung: 137.308 BRZ
Länge: 311,10 m
Breite: 47,40 m
Tiefgang: max. 8,80 m

Decks: 14
Restaurants: 7
Bars: 14
Kabinen: 1.638
Passagieranzahl: 3.276 (max. 4.000)
Crew: 1.181

Anlaufstatistik:
nächster Besuch in Hamburg: ???
letzter Besuch in Hamburg: 20. Oktober 2019 Altona
Anläufe in Hamburg insgesamt: 1

Erstanlauf in Hamburg: 20. Oktober 2019
Erstanlauf in Kiel: ---
Erstanlauf in Warnemünde: ---

Historie:
ehemalige Schiffsnamen: ---
ehemalige Reedereien: ---

Schwesternschiffe:
Voyager of the Seas (Bj. 1999)
Adventure of the Seas (Bj. 2001)
Navigator of the Seas (Bj. 2002)
Mariner of the Seas (Bj. 2003)

Geschichte des Schiffes:
Das Schiff ist das zweite von fünf Schiffen der Voyager-Reihe von RCCL.
Die Explorer of the Seas ist am 17. September 2012 mit der Norwegian Star zusammengestoßen. Bei der Norwegian Star sind die Taue gerissen. Es gab leichte Schäden und beide Schiffe konnten Ihre Route fortsetzen.
Am 2. November 2014 wurde das Schiff auf dem Weg nach St. Maarten von einer Riesenwelle getroffen. Dabei wurden zwei Rettungsboote beschädigt.
Vom 22. März bis zum 20. April 2015 wurde das Schiff auf der Navantia-Werft in Cadiz umfangreich modernisiert und renoviert. Zusätzlich erhielt das Schiff 81 neue Kabinen.
Vom 17. August bis zum 16. September 2020 wurde das Schiff auf der Damen-Werft in Brest umfangreich modernisiert und renoviert.
Liegeplätze während der Corona-Pandemie:
Reede Bahamas (16.3.-5.5.20; 13.-19.5.20; 23.12.20-28.4.21; 2.-21.5.21; 4.-30.6.21; 19.7.-18.8.21)
Bridgetown (10.5.20; 21.5.-12.6.20)
Gibraltar (27.6.-11.8.20)
Reede Brest (13.-17.8.20)
Reede Portland (27.9.-10.12.20)
Miami (29.04.21-1.5.21; 27.5.-3.6.21; 1.-18.7.21)
Port Canaveral (22.-24.5.21)
Philipsburg (23.8.-3.9.21)
San Juan (seit 4.9.21)

Bilder:

Die Explorer of the Seas am 20. Oktober 2019 in Hamburg.

Die Explorer of the Seas am 5. Juni 2014 in New York.

Copyright Sven Hänke Kreuzfahrtschiffehamburg.de