Fridtjof Nansen

Die schiffsdaten

Schiffsname: Fridtjof Nansen
Reederei: Hurtigruten
Flagge: Norwegen
Heimathafen: Narvik

Bau:
Baujahr: 2020
Bauwerft: Kleven Verft A/S, Ulsteinvik, Norwegen
Baunummer: 401
Kiellegung: 16. August 2017
Stapellauf: 9. Dezember 2018
Taufe: 14. September 2021 durch Sunniva Sorby und Hilde Falun Strom in Svalbard

Schiffsdaten:
IMO-Nr.: 9813084
Vermessung: 20.889 BRZ
Länge: 140 m
Breite: 23,60 m
Tiefgang: max. 5,30 m

Decks: 9
Restaurants: 3
Bars: 2
Kabinen: 265
Passagieranzahl: 530
Crew:

Anlaufstatistik:
nächster Besuch in Hamburg: 2. Januar 2022 Altona
letzter Besuch in Hamburg: 7. August 2020 HafenCity
Anläufe in Hamburg insgesamt: 4

Erstanlauf in Hamburg: 26. Juni 2020
Erstanlauf in Kiel: ---
Erstanlauf in Warnemünde: ---

Historie:
ehemalige Schiffsnamen: ---
ehemalige Reedereien: ---

Schwesternschiffe:
Roald Amundsen (Bj. 2019)
Neubau (Bj. 2021)

Geschichte des Schiffes:
Das Schiff ist das zweite von drei Schiffen einer Reihe für Hurtigruten.
Vom 7. Mai bis zum 13. Juni 2020 wurde das Schiff auf der Kleven Vard in Ulsteinvik umfangreich modernisiert und renoviert.
Liegeplätze während der Corona-Pandemie:
Bergen (21.3.-6.5.20; 9.-27.8.20)
Oslo (15.-24.6.20)
Hellesylt (28.8.-14.9.20)
Alesund (15.9.20-11.9.21; seit 1.10.21)
Vom 26. Juni bis zum 6. August 2020 nahm das Schiff in Hamburg kurzzeitig seinen Betrieb wieder auf.

Bilder:

Die Fridtjof Nansen am 26. Juni 2020 in Hamburg.

Copyright Sven Hänke Kreuzfahrtschiffehamburg.de