Gann

Die schiffsdaten

Schiffsname: Gann
Reederei: Norwegisches Schulschiff
Flagge: Norwegen
Heimathafen: Stavanger

Bau:
Baujahr: 1982
Bauwerft: Kaarbos Mekaniske Verstadt, Harstad, Norwegen
Baunummer: 827
Kiellegung: 1. Juni 1981
Stapellauf: 27. Mai 1982
Taufe:

Schiffsdaten:
IMO-Nr.: 8019344
Vermessung: 6.257 BRZ
Länge: 108,55 m
Breite: 16,50 m
Tiefgang: 3,67 m

Decks: 7
Restaurants:
Bars:
Kabinen: 148
Passagieranzahl: 312
Crew:

Anlaufstatistik:
nächster Besuch in Hamburg: ???
letzter Besuch in Hamburg: 19. April 2015 Überseebrücke
Anläufe in Hamburg insgesamt: 5

Erstanlauf in Hamburg: 13. April 2011
Erstanlauf in Kiel: 4. August 2012
Erstanlauf in Warnemünde: 16. Juli 2012

Historie:
ehemalige Schiffsnamen: Narvik (1982 - 2007)
ehemalige Reedereien: Hurtigruten (1982 - 2007)

Geschichte des Schiffes:
Das Schiff wurde für Hurtigruten gebaut und dort die ersten Jahren eingesetzt.
Anfang 1989 kommt das Schiff zur Modernisierung, zum Umbau und zur Renovierung in die Bredo-Werft.
Am 23. November 1989 nimmt das Schiff dann den Liniendienst wieder auf.
Am 16. April 1991 lief das Schiff bei der Insel Lysoya auf Grund. Dabei wurde der Rumpf, das Ruder, der Propeller und Teile der Maschine beschädigt. Das Schiff ging im Anschluss in die Fiskerstrand Verft zur Reparatur.
Im Februar 1995 bekommt das Schiff in einer Werft in Haugesund einen Panoramasalon aufgesetzt.
Am 21. Februar 2007 schied das Schiff aus dem Liniendienst von Hurtigruten aus.
Seit dem Ende des Einsatzes für Hurtigruten dient das Schiff als Schulschiff.
Vom 18. bis zum 26. Juni 2021 wurde das Schiff auf der Westcon-Vard in Olen umfangreich modernisiert und renoviert.
Liegeplätze während der Corona-Pandemie:
Stavanger (12.6.20-18.2.21; 24.2.-17.6.21; 26.6.-19.7.21; 13.8.-6.9.21; seit 10.9.21)
Tromso (20.-22.2.21)
Aagotnes (19.7.-13.8.21)
Oslo (8.+9.9.21)

Bilder:

Die Gann am 9. September 2013 in Hamburg.

Die Gann am 2. August 2013 in Hamburg.

Copyright Sven Hänke Kreuzfahrtschiffehamburg.de