Jewel of the Seas

Die schiffsdaten

Schiffsname: Jewel of the Seas
Reederei: Royal Caribbean Cruise Line
Flagge: Bahamas
Heimathafen: Nassau

Bau:
Baujahr: 2004
Bauwerft: Meyer Werft, Papenburg, Deutschland
Baunummer: 658
Kiellegung: 11. November 2002
Stapellauf: 13. März 2004
Taufe: 07. Mai 2004 durch Kathy Mellor in Southampton

Schiffsdaten:
IMO-Nr.: 9228356
Vermessung: 90.090 BRZ
Länge: 293,20 m
Breite: 32,20 m
Tiefgang: max. 8,50 m

Decks: 12
Restaurants: 9
Bars: 17
Kabinen: 1.055
Passagieranzahl: 2.110 (max. 2.500)
Crew: 859

Anlaufstatistik:
nächster Besuch in Hamburg: ???
letzter Besuch in Hamburg: 27. Oktober 2007 Grasbrook
Anläufe in Hamburg insgesamt: 6

Erstanlauf in Hamburg: 15. Mai 2007
Erstanlauf in Kiel: ---
Erstanlauf in Warnemünde: 9. Juli 2007

Historie:
ehemalige Schiffsnamen: ---
ehemalige Reedereien: ---

Schwesternschiffe:
Radiance of the Seas (Bj. 2001)
Brilliance of the Seas (Bj. 2002)
Serenade of the Seas (Bj. 2003)

Geschichte des Schiffes:
Das Schiff ist das vierte und letzte Schiff der Radiance-Reihe von RCCL.
Vom 9. bis zum 27. Oktober 2007 wurde das Schiff bei Blohm&Voss in Hamburg umfangreich renoviert und modernisiert.
Am 8. Februar 2015 gab es ein kleines Feuer an Bord der Jewel of the Seas. In der Folge fiel die Klimaanlage und die Klospülung aus. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Es wurde niemand verletzt.
Vom 5. bis zum 23. April 2016 wurde das Schiff auf der Grand Bahama Werft in Freeport umfangreich modernisiert und renoviert.
Vom 5. bis zum 17. Mai 2021 wurde das Schiff auf der Navantia-Werft in Cadiz umfangreich modernisiert und renoviert.
Liegeplätze während der Corona-Pandemie:
Reede Piräus (31.3.-8.5.20)
Gibraltar (14.-25.5.20; 9.6.-10.8.20)
Southampton (31.5.-5.6.20; 16.-18.4.21)
Dover (21.-23.8.20)
Reede Portland (24.8.20-15.4.21; 18.-30.4.21)
Limassol (31.5.-3.6.21)
Reede Limassol (4.6.-9.7.21)
Am 10. Juli 2021 nahm das Schiff seinen Betrieb in Limassol wieder auf.

Bilder:

Die Jewel of the Seas am 15. Dezember 2019 in Dubai.

Die Jewel of the Seas am 14. Juni 2012 in St.Petersburg. 

Copyright Sven Hänke Kreuzfahrtschiffehamburg.de