Liberty of the Seas

Die schiffsdaten

Schiffsname: Liberty of the Seas
Reederei: Royal Caribbean Cruise Line
Flagge: Bahamas
Heimathafen: Nassau

Bau:
Baujahr: 2007
Bauwerft: Aker Yards, Turku, Finnland
Baunummer: 1353
Kiellegung: 17. Oktober 2005
Stapellauf: 3. August 2006
Taufe: 18. Mai 2007 durch Donnalea Madeley in Miami

Schiffsdaten:
IMO-Nr.: 9330032
Vermessung: 154.407 BRZ
Länge: 338,91 m
Breite: 56 m
Tiefgang: max. 8,53 m

Decks: 14
Restaurants: 12
Bars: 20
Kabinen: 1.817
Passagieranzahl: 3.634 (max. 4.375)
Crew: 1.360

Anlaufstatistik:
nächster Besuch in Hamburg: ???
letzter Besuch in Hamburg: ---
Anläufe in Hamburg insgesamt: 0

Erstanlauf in Hamburg: ---
Erstanlauf in Kiel: ---
Erstanlauf in Warnemünde: ---

Historie:
ehemalige Schiffsnamen: ---
ehemalige Reedereien: ---

Schwesternschiffe:
Freedom of the Seas (Bj. 2006)
Independence of the Seas (Bj. 2008)

Geschichte des Schiffes:
Das Schiff ist das zweite von drei Schiffen der Freedom-Reihe von RCCL.
Bis 2009 war es das größte Kreuzfahrtschiff der Welt.
Das Schiff wurde im Januar 2011 auf der Grand Bahama Werft in Freeport umfangreich modernisiert und renoviert.
Vom 12. Januar bis zum 4. Februar 2016 wurde das Schiff auf der Grand Bahama Werft in Freeport umfangreich modernisiert und renoviert.
Vom 18. Juli bis zum 15. August 2021 wurde das Schiff auf der Navantia Werft in Cadiz umfangreich modernisiert und renoviert.
Liegeplätze während der Corona-Pandemie:
Reede Galveston (15.3.-4.5.20)
Reede Bahamas (7.-23.5.20; 3.12.20-18.2.21; 21.2.-24.6.21)
Bridgetown (27.5.-27.11.20)
Miami (19.+20.2.21; 25.-28.6.21)
Galveston (6.-17.9.21)

Bilder:

Die Liberty of the Seas am 25. August 2012 in Barcelona.

Copyright Sven Hänke Kreuzfahrtschiffehamburg.de