Marella Celebration

Die schiffsdaten

Schiffsname: Marella Celebration
Reederei: Marella Cruises
Flagge: Malta
Heimathafen: Valetta

Bau:
Baujahr: 1984
Bauwerft: Chantiers de l’Atlantique, St.Naizeire, Frankreich
Baunummer: X27
Kiellegung: 14. September 1982
Stapellauf: 21. Mai 1983
Taufe:

Schiffsdaten:
IMO-Nr.: 8027298
Vermessung: 33.930 BRZ
Länge: 214,66 m
Breite: 27,26 m
Tiefgang: max. 7,40 m

Decks: 9
Restaurants: 3
Bars: 5
Kabinen: 627
Passagieranzahl: 1.254 (max. 1.350)
Crew: 520

Anlaufstatistik:
nächster Besuch in Hamburg: ???
letzter Besuch in Hamburg: 11. Dezember 2013 Blohm&Voss
Anläufe in Hamburg insgesamt: 1

Erstanlauf in Hamburg: 12. November 2013
Erstanlauf in Kiel: ---
Erstanlauf in Warnemünde: 18. Juni 2001

Historie:
ehemalige Schiffsnamen:
Noordam (1984 - 2005)
Thomson Celebration (2005 - 2017)
ehemalige Reedereien:
Holland America Line (1984 - 2005)
Thomson Cruises (2005 - 2017)

Schwesternschiff:
Nieuw Amsterdam (Bj. 1983), abgewrackt 2018 in Alang

Geschichte des Schiffes:
Das Schiff ist das zweite von zwei Schiffen einer Reihe für HAL.
Das Schiff wurde für HAL gebaut und fuhr 21 Jahre als Noordam.
Ende 2004 kaufte Thomson Cruises das Schiff und nannte es in Thomson Celebration um.
Das Schiff wurde Anfang 2013 umfangreich modernisiert und renoviert. Seit der Renovierung wird das Schiff von Thomson für die Premiummarke Platinum Cruises eingesetzt.
Am 7. Dezember 2013 brach auf dem Schiff auf der Werft Blohm&Voss ein Feuer aus, dieses konnte nach einer Stundegelöscht werden. Niemand wurde bei dem Vorfall verletzt.
Vom 12. November bis zum 11. Dezember 2013 wurde das Schiff bei Blohm&Voss in Hamburg umfangreich modernisiert und renoviert.
Vom 31. Oktober bis zum 22. November 2016 wurde das Schiff auf der Navantia-Werft in Cadiz umfangreich modernisiert und renoviert.
Am 9. Oktober 2017 gab Thomson bekannt, dass man sich in Marella Cruises umbenennt. In dem Zuge wurde auch das Schiff umbenannt.
Vom 8. November bis zum 6. Dezember 2018 wurde das Schiff auf der Navantia-Werft in Cadiz umfangreich modernisiert und renoviert.
Vom 1. bis zum 7. November 2019 wurde das Schiff auf der Palumbo-Werft in Valletta umfangreich modernisiert und renoviert.
Im Zuge der Corona-Pandemie gab Marella Cruises am 29. April 2020 bekannt, dass das Schiff per sofort ausgemustert wird.
Liegeplätze während der Corona-Pandemie:
Reede Portland (21.3.-9.5.20)
Southampton (10.-13.5.20)
Reede Portsmouth (13.-27.5.20)
Barcelona (4.6.20)
Reede Valetta (12.6.-4.7.20)
Piräus (6.-8.7.20)
Reede Elefsis (seit 9.7.20)

Bilder:

Die Thomson Celebration am 26. Juli 2017 in Warnemünde.

Die Thomson Celebration am 23. November 2013 bei Blohm&Voss in Hamburg.

Copyright Sven Hänke Kreuzfahrtschiffehamburg.de