MSC Armonia

Die MSC Armonia am 14. Mai 2008 in Dover.

Die schiffsdaten

Schiffsname: MSC Armonia
Reederei: MSC Crociere
Flagge: Panama
Heimathafen: Panama City

Bau:
Baujahr: 2001
Bauwerft: Chantiers de l'Atlantique, St. Nazaire, Frankreich
Baunummer: V31
Kiellegung: 10. April 2000
Stapellauf: 1. Dezember 2000
Taufe: 22. Juni 2001

Schiffsdaten:
IMO-Nr.: 9210141
Vermessung: 65.000 BRZ
Länge: 275 m
Breite: 28,80 m
Tiefgang: max. 6,85 m

Decks: 9
Restaurants: 5
Bars: 11
Kabinen: 976
Passagieranzahl: 1.952 (max. 2.680)
Crew: 721

Anlaufstatistik:
nächster Besuch in Hamburg: ???
letzter Besuch in Hamburg: ---
Anläufe in Hamburg insgesamt: 0

Erstanlauf in Hamburg:---
Erstanlauf in Kiel:---
Erstanlauf in Warnemünde:---

Historie:
ehemalige Schiffsnamen: European Vision (2001 - 2004)
ehemalige Reedereien: Festival Cruises (2001 - 2004)

Schwesternschiffe:
European Stars (Bj. 2002), heute als MSC Sinfonia im Einsatz
MSC Lirica (Bj. 2003)
MSC Opera (Bj. 2004)

Geschichte des Schiffes:
Das Schiff ist das erste von vier Schiffen der Lirica-Reihe von MSC Crociere.
Das Schiff wurde ursprünglich für Festival Cruises als European Vision in Dienst gestellt.
Die Taufe als European Vision erfolgte am 22. Juni 2001.
Vom 18. bis zum 22. Juli 2001 war das Schiff der Austragungsort des 27. G8-Gipfels in Genua.
Am 19. Januar 2004 wurde das Schiff nach der Insolvenz von Festival Cruises in Santa Domingo arrestiert.
Vom 23. Januar bis zum 17. April 2004 wurde das Schiff in Bridgetown (Barbados) aufgelegt.
Am 17. April 2004 erwarb MSC Crociere das Schiff im Rahmen einer Auktion und benannte es in MSC Armonia um.
Vom 31. August bis zum 17. November 2014 wurde das Schiff bei Fincantieri in Palermo verlängert und umfangreich modernisiert und renoviert.
Die MSC Armonia ist das erste der vier Schiffe der Lirica-Reihe welches verlängert wurde.Es wurde um 24 m verlängert und erhielt 193 neue Kabinen.
Am 27. Februar 2017 und im weiteren Verlauf der Reise traten Maschinenprobleme am Schiff auf, so dass Reiseziele ausgelassen werden mussten.
Vom 11. bis zum 25. November 2017 wurde das Schiff bei Fincantieri in Triest umfangreich modernisiert und renoviert.
Vom 2. bis zum 9. Dezember 2018 wurde das Schiff auf der Grand Bahama Werft in Freeport umfangreich modernisiert und renoviert.
Vom 19. November bis zum 8. Dezember 2019 wurde das Schiff auf der Grand Bahama Werft in Freeport umfangreich modernisiert und renoviert.
Liegeplätze während der Corona-Pandemie:
Reede Bahamas (16.3.-25.6.20; 14.8.-27.10.20; 8.11.20-3.3.21; 18.3.-23.7.21)
St. Georges (1.7.20)
Freeport (1.-13.8.20)
Miami (28.10.-7.11.20, 4.-17.3.21)
Neapel (seit 26.8.21)

Bilder:

Die MSC Armonia am 15. Mai 2008 in Amsterdam.

Copyright Sven Hänke Kreuzfahrtschiffehamburg.de