Queen of the Oceans

Die schiffsdaten

Schiffsname: Queen of the Oceans
Reederei: Seajets
Flagge: Bermuda
Heimathafen: Hamilton

Bau:
Baujahr: 2000
Bauwerft: Fincantieri, Monfalcone, Italien
Baunummer: 6044
Kiellegung: 26. Juni 1998
Stapellauf: 29. April 1999
Taufe: 21. Mai 2003 durch Zara Philips in Southampton

Schiffsdaten:
IMO-Nr.: 9169550
Vermessung: 77.499 BRZ
Länge: 261,30 m
Breite: 32,25 m
Tiefgang: max. 8,10 m

Decks: 10
Restaurants: 6
Bars: 10
Kabinen: 975
Passagieranzahl: 1.950 (max. 2.272)
Crew: 870

Anlaufstatistik:
nächster Besuch in Hamburg: ???
letzter Besuch in Hamburg: 18. Februar 2020 Altona
Anläufe in Hamburg insgesamt: 6

Erstanlauf in Hamburg: 8. Mai 2007
Erstanlauf in Kiel: ---
Erstanlauf in Warnemünde: 4. Juli 2003

Historie:
ehemalige Schiffsnamen:
Ocean Princess (2000 - 2003)
Oceana (2003 - 2020)
ehemalige Reedereien:
Princess Cruises (2000 - 2003)
P&O Cruises (2003 - 2020)

Schwesternschiffe:
Sun Princess (Bj. 1995), heute als Pacific World im Einsatz
Dawn Princess (Bj. 1997), heute als Pacific Explorer im Einsatz
Sea Princess (Bj. 1998), heute als Charming im Einsatz

Geschichte des Schiffes:
Das Schiff ist das letzte von vier Schiffen einer Serie für Princess Cruises.
2003 übernahm P&O das Schiff und taufte es in Oceana um.
Vom 28. März bis zum 11. April 2008 wurde das Schiff auf der Lloyd-Werft in Bremerhaven umfangreich modernisiert und renoviert.
Vom 6. bis zum 18. Dezember 2012 wurde das Schiff bei Blohm&Voss in Hamburg umfangreich modernisiert und renoviert.
Vom 12. bis zum 15. April 2014 wurden Antriebsprobleme, die an der Oceana auftraten, während einer Kreuzfahrt in Barcelona behoben.
Vom 29. November bis zum 13. Dezember 2017 wurde das Schiff bei Blohm&Voss in Hamburg umfangreich modernisiert und renoviert.
Am 6. Juli 2020 gab P&O Cruises bekannt, dass man das Schiff an Seajets verkauft hat. Diese haben das Schiff in Queen of the Oceans umbenannt.
Liegeplätze während der Corona-Pandemie:
Dover (23.3.-8.5.20)
Reede Portland (11.-31.5.20)
Tyne (2.6.-5.7.20)
Southampton (6.-8.7.20)
Patra (seit 17.7.20)
Bilder:

Bilder:

Die Oceana am 23 Oktober 2018 in Barcelona.

Die Oceana am 12. Dezember 2012 bei Blohm&Voss in Hamburg.

Die Oceana am 10. Mai 2010 in Barcelona.

Copyright Sven Hänke Kreuzfahrtschiffehamburg.de