Roald Amundsen

Die schiffsdaten

Schiffsname: Roald Amundsen
Reederei: Hurtigruten
Flagge: Norwegen
Heimathafen: Narvik

Bau:
Baujahr: 2019
Bauwerft: Kleven Verft A/S, Ulsteinvik, Norwegen
Baunummer: 400
Kiellegung:
Stapellauf: 17. Februar 2018
Taufe: 7. November 2019 durch Karin Strand in der Antarktis

Schiffsdaten:
IMO-Nr.: 9813072
Vermessung: 20.889 BRZ
Länge: 140 m
Breite: 23,60 m
Tiefgang: max. 5,30 m

Decks: 9
Restaurants: 3
Bars: 2
Kabinen: 265
Passagieranzahl: 530
Crew:

Anlaufstatistik:
nächster Besuch in Hamburg: ???
letzter Besuch in Hamburg: 23. Oktober 2021 Oswaldkai
Anläufe in Hamburg insgesamt: 2

Erstanlauf in Hamburg: 11. Juli 2019
Erstanlauf in Kiel: ---
Erstanlauf in Warnemünde: ---

Historie:
ehemalige Schiffsnamen: ---
ehemalige Reedereien: ---

Schwesternschiffe:
Fridtjof Nansen (Bj. 2019)
Neubau (Bj. 2021)

Geschichte des Schiffes:
Am 26. Februar 2018 wurde bekannt, dass sich die Auslieferung des Schiffes auf April 2019 verzögert.
Aufgrund von Verzögerungen beim Bau des Schiffes wurden noch zwei weitere Reisen abgesagt.
Die erste Fahrt fand jetzt erst Anfang Juli 2019.
Vom 29. September bis zum 6. Oktober 2019 wurden auf einer Werft in Vancouver diverse Nachbesserungsarbeiten beim Schiff durchgeführt.
Vom 8. bis zum 25. Juni 2020 wurde das Schiff auf der Kleven Vard in Ulsteinvik umfangreich modernisiert und renoviert.
Vom 26. Juni bis zum 9. Juli 2020 auf der Myklebust Vard in Gursken umfangreich modernisiert und renoviert.
Vom 23. August bis zum 8. Oktober 2021 wurde das Schiff auf der Kleven Vard in Ulsteinvik umfangreich modernisiert und renoviert.
Liegeplätze während der Corona-Pandemie:
Bergen (23.5.-7.6.20; 2.-28.8.20)
Hareid (9.-14.7.20)
Kristiansand (2.9.20-21.8.21)
Hamburg (11.-23.10.21)
Am 25. November 2021 nahm das Schiff seinen Betrieb in Valparaiso wieder auf.

Bilder:

Die Roald Amundsen am 11. Juli 2019 in Hamburg.

Copyright Sven Hänke Kreuzfahrtschiffehamburg.de