Sea Cloud I

Die schiffsdaten

Schiffsname: Sea Cloud
Reederei: Sea Cloud Cruises
Flagge: Malta
Heimathafen: Valetta

Bau:
Baujahr: 1931
Bauwerft: Germaniawerft, Kiel
Baunummer:
Kiellegung:
Stapellauf: 25. April 1931
Taufe:

Schiffsdaten:
IMO-Nr.: 8843436
Vermessung: 2.532 BRZ
Länge: 109,50 m
Breite: 14,90 m
Tiefgang: max. 5,13 m

Decks: 3
Restaurants: 2
Bars: 1
Kabinen: 34
Passagieranzahl: 68 (max. 69)
Crew: 60

Anlaufstatistik:
nächster Besuch in Hamburg: ???
letzter Besuch in Hamburg: 13. Mai 2011 Überseebrücke
Anläufe in Hamburg insgesamt: 7

Erstanlauf in Hamburg: 2. Mai 2011
Erstanlauf in Kiel:---
Erstanlauf in Warnemünde:---

Historie:
ehemalige Schiffsnamen:
Hussar II (1931- 1935)
Sea Cloud (1935 - 1942)
USS Sea Cloud (1942 - 1955)
Angelita (1955 - 1961)
Patria (1961 - 1966)
Antarna (1966 - 1978)
ehemalige Reedereien:

Geschichte des Schiffes:
Das Schiff wurde als Segelschiff gebaut.
Während des 2. Weltkrieges wurde das Schiff umgebaut und als Kriegschiff eingesetzt.
Nach dem Krieg wurde es wieder zum Segelschiff umgebaut und als Privatyacht benutzt.
1978 wurde das Schiff als Sea Cloud in ein Kreuzfahrtschiff umgebaut.
Ab November 2010 bis April 2011 wurde die Sea Cloud in Bremerhaven umfangreich renoviert und modernisiert.
Vom 2. bis zum 17. November 2020 wurde das Schiff auf einer Werft in Las Palmas umfangreich modernisiert und renoviert.
Liegeplätze während der Corona-Pandemie:
Bridgetown (16.3.-2.4.20)
Las Palmas (16.4.-2.11.20; 17.11.20-19.7.21)
Am 6. August 2021 nahm das Schiff seinen Betrieb in Piräus wieder auf.

Bilder:

Die Sea Cloud am 24. Oktober 2018 in Barcelona.

Die Sea Cloud am 23. Oktober 2018 in Barcelona.

Die Sea Cloud am 6. Mai 2011 in Hamburg.

Copyright Sven Hänke Kreuzfahrtschiffehamburg.de