Star Pride

Die schiffsdaten

Schiffsname: Star Pride
Reederei: Windstar Cruises
Flagge: Bahamas
Heimathafen: Nassau

Bau:
Baujahr: 1988
Bauwerft: Schichau Seebeckwerft AG, Bremerhaven, Deutschland
Baunummer: 1065
Kiellegung: 1. Dezember 1987
Stapellauf: 22. Juli 1988
Taufe: 5. Mai 2014 durch Nancy Anschutz in Barcelona

Schiffsdaten:
IMO-Nr.: 8707343
Vermessung: 12.975 BRZ
Länge: 160 m
Breite: 19,20 m
Tiefgang: max. 5,20 m

Decks: 8
Restaurants: 3
Bars: 4
Kabinen: 106
Passagieranzahl: 212
Crew: 140

Anlaufstatistik:
nächster Besuch in Hamburg: ???
letzter Besuch in Hamburg: 31. Mai 2013 HafenCity
Anläufe in Hamburg insgesamt: 2

Erstanlauf in Hamburg: 1. September 2007
Erstanlauf in Kiel: ---
Erstanlauf in Warnemünde: ---

Historie:
ehemalige Schiffsnamen: Seabourn Pride (1988 - 2014)
ehemalige Reedereien: Seabourn Cruise Line (1988 - 2014)

Schwesternschiffe:
Seabourn Spirit (Bj. 1989), heute als Star Breeze im Einsatz
Seabourn Legend (Bj. 1992), heute als Star Legend im Einsatz

Geschichte des Schiffes:
Das Schiff ist erste von drei baugleichen Schiffen von Seabourn Cruise Line.
Die Taufe des Schiffes erfolgte im November 1988 durch Shirly Temple Black.
Die Seabourn Pride wurde im September 2007 umfangreich bei Blohm&Voss in Hamburg modernisiert.
Das Schiff wurde im Januar 2010 bei Sembawang Werft in Singapur umfangreich modernisiert.
Am 12. April 2014 beendete das Schiff seine letzte Reise als Seabourn Pride in Barcelona.
Am 22. Dezember 2015 lief das Schiff vor Panama auf Grund und wurde am Rumpf beschädigt. Die Passagiere wurden von der Star Breeze und der Tere Moana übernommen und an Land gebracht. Die laufende Reise musste abgebrochen werden, weitere Reisen bis zum Mai 2016 wurden abgesagt.
Vom 11. April bis zum 6. Mai 2016 befand sich das Schiff in der Grand Bahama Werft von Freeport.
Vom 2. bis zum 11. April 2019 wurde das Schiff auf der Navantia-Werft in Cadiz umfangreich modernisiert und renoviert.
Vom 17. April bis zum 4. September 2021 wurde das Schiff auf der Fincantieri-Werft in Palermo um 25,6 m verlängert und umfangreich modernisiert und renoviert.
Liegeplätze während der Corona-Pandemie:
San Juan (14.3.-27.4.20)
Philipsburg (29.4.-2.5.20)
Lissabon (14.5.-10.6.20)
Vlissingen (12.6.-1.11.20)
Palermo (14.11.20-16.4.21; seit 4.9.21)

Bilder:

Die Star Pride am 23. September 2020 in Vlissingen.

Die Star Pride am 13. Mai 2017 in Barcelona.

Die Seabourn Pride am 31. Mai 2013 in Hamburg.

Copyright Sven Hänke Kreuzfahrtschiffehamburg.de