Superstar Gemini

Die schiffsdaten

Schiffsname: SuperStar Gemini
Reederei: Star Cruises
Flagge: Bahamas
Heimathafen: Nassau

Bau:
Baujahr: 1992
Bauwerft: Chantiers de l' Atlantique, St.Naiziere, Frankreich
Baunummer: C30
Kiellegung: 5. März 1991
Stapellauf: 24. Februar 1992
Taufe: 5. Dezember 1992 durch Diana Ross in Fort Lauderdale

Schiffsdaten:
IMO-Nr.: 9008419
Vermessung: 50.764 BRZ
Länge: 229,84 m
Breite: 32,10 m
Tiefgang: max. 7 m

Decks: 10
Restaurants: 4
Bars:
Kabinen: 765
Passagieranzahl: 1.529 (max. 1.900)
Crew: 889

Anlaufstatistik:
letzter Besuch in Hamburg: ---
Anläufe in Hamburg insgesamt: 0

Erstanlauf in Hamburg: ---
Erstanlauf in Kiel: ---
Erstanlauf in Warnemünde: 17. Mai 1999

Historie:
ehemalige Schiffsnamen:
Dreamward (1992 - 1998)
Norwegian Dream (1998 - 2012)
ehemalige Reedereien:
Kloster Cruises (1992 - 1998)
Norwegian Cruise Line (1998 - 2012)

Schwesterschiff:
Windward (Bj. 1993), heute als SuperStar Aquarius im Einsatz

Geschichte des Schiffes:
Das Schiff ist das erste von zwei Schiffen einer Reihe für Kloster Cruises.
Das Schiff wurde ursprünglich als Dreamward für Kloster Cruises gebaut.
Von März bis Mai 1998 wurde das Schiff auf der Lloyd Werft in Bremerhaven um 40 Meter verlängert und in Norwegian Dream umbenannt.
Am 24. August 1999 kollidierte die Norwegian Dream im Ärmelkanal mit einem Containerschiff. Das Schiff wurde beschädigt und anschließend bis zum 3. Oktober 1999 in der Lloyd-Werft in Bremerhaven repariert.
Die letzte Fahrt für NCL machte das Schiff im November 2008.
Das Schiff war eigentlich an Louis Cruise Lines verkauft, welche Ihr Angebot aber nochmal zurückzogen.
Von November 2008 bis April 2012 wartete das Schiff auf einen Käufer, während dieser Zeit lag das Schiff u.a. in Freeport, Gibraltar, vor Syros und zuletzt in Singapur auf.
Ende April 2012 wurde bekannt gegeben, dass die Norwegian Dream in Zukunft für Star Cruises fahren wird.
Von Oktober bis Dezember 2012 wurde das Schiff auf der Sembawang Werft in Singapur umfangreich modernisiert und renoviert.
Am 28. Dezember 2012 machte das Schiff als SuperStarGemini seine erste Fahrt für Star Cruises.
Vom 16. bis 19. April 2021 wurde das Schiff auf der Sembawang Werft in Singapur modernisiert und renoviert.
Liegeplätze während der Corona-Pandemie:
Reede Hong Kong (10.3.-9.4.20)
Singapur (17.4.-22.10.20 als Hotelschiff; 3.-16.4.21)
Reede Port Klang (26.10.20-1.4.21; 21.4.-24.10.21; 31.5.-5.6.22)
Langkawi (25.10.-24.12.21)
Penang (26.12.21-29.5.22)
Am 25. April 2022 wurde bekannt, dass das Schiff zur Verschrottung verkauft wurde.
Am 5. Juni 2022 startete das Schiff seine letzte Reise zur Verschrottung.

Bilder:

Die SuperStar Gemini am 5. Dezember 2016 in Penang.

Die SuperStar Gemini am 1. Dezember 2016 in Port Klang.

Die SuperStar Gemini am 30. November 2016 in Singapur.

Copyright Sven Hänke Kreuzfahrtschiffehamburg.de