AIDAvita

Die schiffsdaten

Schiffsname: AIDAvita
Reederei: AIDA Cruises
Flagge: Italien
Heimathafen: Genua

Bau:
Baujahr: 2002
Bauwerft: Aker MTW, Wismar, Deutschland
Baunummer: 003
Kiellegung: 21. November 2000
Stapellauf: 15. November 2001
Taufe: 4. Mai 2002 durch Doris Schröder-Köpf in Warnemünde

Schiffsdaten:
IMO-Nr.: 9221554
Vermessung: 42.289 BRZ
Länge: 202,85 m
Breite: 28,10 m
Tiefgang: max. 6,20 m

Decks: 10
Restaurants: 4
Bars: 6
Kabinen: 633
Passagieranzahl: 1.266 (max. 1.582)
Crew: 384

Anlaufstatistik:
nächster Besuch in Hamburg: 19. Februar 2022 Altona
letzter Besuch in Hamburg: 27. September 2019 Steinwerder
Anläufe in Hamburg insgesamt: 39

Erstanlauf in Hamburg: 12. Mai 2002
Erstanlauf in Kiel: 7. Mai 2016
Erstanlauf in Warnemünde: 4. Mai 2002

an Bord:
vom 14. bis zum 24. Januar 2016 Karibik 16 (Miami, Port Canaveral, San Juan, Tortola, Samana)

Historie:
ehemalige Schiffsnamen: ---
ehemalige Reedereien: ---

Schwesternschiff:
AIDAaura (Bj. 2003)

Geschichte des Schiffes:
Vom 5. bis zum 15. Dezember 2011 wurde das Schiff auf einer Werft in Neapel umfangreich modernisiert und renoviert.
Vom 3. bis zum 9. November 2014 wurde das Schiff auf einer Werft in Neapel umfangreich modernisiert und renoviert.
Vom 25. März bis zum 4. April 2017 wurde das Schiff auf der Lloyd-Werft in Bremerhaven umfangreich modernisiertund renoviert.
Vom 15. bis zum 24. Juni 2020 wurde das Schiff auf einer Werft in Dubai umfangreich modernisiert und renoviert.
Liegeplätze während der Corona-Pandemie:
Dubai (28.2.-14.6.20; 24.6.20-25.6.21)
Reede Civitavecchia (10.-15.7.21)
Marseille (Seit 17.7.21)

Bilder:

Die AIDAvita am 11. Mai 2018 in Hamburg.

Die AIDAvita am 1. Juli 2017 in Kiel.

Die AIDAvita am 10. September 2016 in Kiel.

Die AIDAvita am 24. Januar 2016 in Miami.

Die AIDAvita am 21. Januar 2016 in Samana.

Die AIDAvita am 19. Januar 2016 in San Juan.

Die AIDAvita am 16. Januar 2016 in Port Canaveral.

Innenaufnahmen:

Copyright Sven Hänke Kreuzfahrtschiffehamburg.de