Amera

Die schiffsdaten

Schiffsname: Amera
Reederei: Phoenix Reisen
Flagge: Bahamas
Heimathafen: Nassau

Bau:
Baujahr: 1988
Bauwerft: Wärtsilä, Turku, Finnland
Baunummer: 1296
Kiellegung: 20. Januar 1988
Stapellauf: 17. März 1988
Taufe: 16. August 2019 durch Petra Kaiser in Bremerhaven

Schiffsdaten:
IMO-Nr.: 8700280
Vermessung: 37.963 BRZ
Länge: 205,50 m
Breite: 28 m
Tiefgang: max. 7,20 m

Decks: 9
Restaurants: 5
Bars: 9
Kabinen: 395
Passagieranzahl: 835 (max. 915)
Crew: 470

Anlaufstatistik:
nächster Besuch in Hamburg: 10. März 2022 Altona
letzter Besuch in Hamburg: 11. September 2021 Baakehafen
Anläufe in Hamburg insgesamt: 13

Erstanlauf in Hamburg: 7. Juni 2011
Erstanlauf in Kiel: 20. Juni 2009
Erstanlauf in Warnemünde: Sommer 1994

an Bord:
Schiffsbesichtigung am 1. September 2019 in Bremerhaven

Historie:
ehemalige Schiffsnamen:
Royal Viking Sun (1988 - 1999)
Seabourn Sun (1999 - 2002)
Prinsendam (2002 - 2019)
ehemalige Reedereien:
Royal Viking Line (1988 - 1994)
Cunard Line (1994 - 1998)
Seabourn Cruise Lines (1998 - 2002)
Holland America Line (2002 - 2019)

Geschichte des Schiffes:
Das Schiff fuhr bis 1994 für Royal Viking Line.
Danach wurde das Schiff an Cunard Cruise Lines verkauft.
Im November 1999 wurde das Schiff umfangreich modernisiert und renoviert und an Seabourn weitergeben. Seabourn taufte das Schiff in Seabourn Sun um.
Im April 2002 wurde das Schiff innerhalb der Carnival Corp. an HAL weitergegeben und in Prinsendam umgetauft.
Die Taufe zur Prinsendam erfolgte am 3. Juni 2002 durch Rose Abello, Eva Andresen und Linda Ehlenberger.
Anfang 2008 wurde die Prinsendam umfangreich modernisiert und renoviert.
Die Prinsendam wurde Anfang Januar 2013 auf der Grand Bahama Shipyard in Freeport umfangreich modernisiert und renoviert.
Vom 5. bis zum 17. Mai 2016 wurde das Schiff auf der Grand Bahama Shipyard in Freeport umfangreich modernisiert und renoviert.
Vom 7. bis zum 14. Dezember 2018 wurde das Schiff auf der Grand Bahama Shipyard in Freeport umfangreich modernisiert und renoviert.
Vom 2. Juli bis zum 12. August 2019 wurde das Schiff bei Blohm&Voss in Hamburg umfangreich modernisiert und renoviert und auf ihren ersten Einsatz für Phoenix vorbereitet.
Liegeplätze während der Corona-Pandemie:
Bremerhaven (5.-.7.4.20; 8.7.-8.8.21)
Emden (8.4.20-6.7.21)
Am 9. August 2021 nahm das Schiff seinen Betrieb in Bremerhaven wieder auf.

Bilder:

Die Amera am 1. September 2019 in Bremerhaven

Die Prinsendam am 12. Juli 2015 in Warnemünde.

Die Prinsendam am 25. August 2014 in Hamburg.

Die Prinsendam am 16. August 2011 in Hamburg.

Copyright Sven Hänke Kreuzfahrtschiffehamburg.de