Hebridean Sky

Die schiffsdaten

Schiffsname: Hebridean Sky
Reederei: Noble Caledonia
Flagge: Bahamas
Heimathafen: Nassau

Bau:
Baujahr: 1991
Bauwerft: Nuovi Cantieri Appaunia, Carrara, Italien
Baunummer:
Kiellegung:
Stapellauf:
Taufe:

Schiffsdaten:
IMO-Nr.: 8802882
Vermessung: 4.280 BRZ
Länge: 90,60 m
Breite: 15,30 m
Tiefgang: max. 2,95 m

Decks: 5
Restaurants: 1
Bars:
Kabinen: 53
Passagieranzahl: 111 (max. 122)
Crew: 66

Anlaufstatistik:
nächster Besuch in Hamburg: ???
letzter Besuch in Hamburg: ---
Anläufe in Hamburg insgesamt: 0

Erstanlauf in Hamburg: ---
Erstanlauf in Kiel: ---
Erstanlauf in Warnemünde: ---

Historie:
ehemalige Schiffsnamen:
Renaissance Seven
Island Sun
Corinthian II (2005 - 2013)
Sea Explorer (2013 - 2016)
ehemalige Reedereien:
Travel Dynamics (2005 - 2013)
Polar Latitudes (2013 - 2016)

Geschichte des Schiffes:
Das Schiff wurde 1991 als Renaissance Seven in Italien gebaut. Nach deren Pleite fuhr das Schiff als Island Sun.
Von 2005 bis März 2013 fuhr das Schiff für Travel Dynamics als Corinthian II über die Weltmeere.
Seit März 2013 fährt das Schiff für Polar Latitudes als Sea Explorer.
Im Mai 2016 übernahm Noble Caledonia das Schiff und nannte es in Hebridean Sky um.#
Dabei wurde das Schiff von Mauritius zu den Bahamas umgeflaggt.
Vom 12. April bis zum 5. Mai 2016 wurde das Schiff in Landskrona für seinen Einsatz bei Noble Caledonia vorbereitet, modernisiert und renoviert.
Vom 15. November 2020 bis zum 30. Januar 2021 wurde das Schiff auf einer Werft in Stockholm umfangreich modernisiert und renoviert.
Liegeplätze während der Corona-Pandemie:
Portsmouth (6.-20.6.20)
Reede Portsmouth (20.6.-28.7.20)
Helsingborg (31.7.-13.11.20)
Donso (1.2.-13.5.21)
Göteborg (14.+15.5.21)
Portland (23.5.-19.6.21)
Am 20. Juni 2021 nahm das Schiff seinen Betrieb in Portland wieder auf.

Bilder:
leider noch keine Bilder vorhanden

Copyright Sven Hänke Kreuzfahrtschiffehamburg.de