Heritage Adventurer

Die schiffsdaten

Schiffsname: Heritage Adventurer
Reederei: Heritage Expeditions
Flagge: Portugal
Heimathafen: Funchal

Bau:
Baujahr: 1991
Bauwerft: Finnyards, Rauma, Finnland
Baunummer: 306
Kiellegung: 3. September 1990
Stapellauf: 5. Januar 1991
Taufe: 16. Oktober 2018 in Sydney (Kanada)

Schiffsdaten:
IMO-Nr.: 9000168
Vermessung: 8.378 BRZ
Länge: 122,83 m
Breite: 18 m
Tiefgang: max. 4,90 m

Decks: 6
Restaurants: 2
Bars: 3
Kabinen: 92
Passagieranzahl: 184 (max. 194)
Crew: 125

Anlaufstatistik:
nächster Besuch in Hamburg: ???
letzter Besuch in Hamburg: 7. Oktober 2018 Blohm&Voss
Anläufe in Hamburg insgesamt: 21

Erstanlauf in Hamburg: 18. September 2006
Erstanlauf in Kiel: 18. Juni 2008
Erstanlauf in Warnemünde: ---

Historie:
ehemalige Schiffsnamen:
Hanseatic (1993 - 2018)
RCGS Resolute (2018 - 2021)
ehemalige Reedereien:
Hapag Lloyd (1993 - 2018)
One Ocean Expedtions (2018 - 2021)

Geschichte des Schiffes:
Das Schiff war im Juni 1991 fertiggestellt, konnte aber wegen finanzieller Probleme der Discoverer Reederei nicht übernommen werden. Der ursprünglich geplante Name für das Schiff war Society Adventurer.
Am 23. März 1993 übernahm dann Hapag Lloyd Kreuzfahrten das Schiff und taufte es durch Dagmar Berghoff unter dem Namen Hanseatic.
Die Hanseatic ist aufgrund ihrer Größe ein Schiff, welches auch kleinere Häfen anfahren kann.
Zweimal gab es in Norwegen kleinere Zwischenfälle, wo das Schiff jeweils auf Grund lief, den Hafen aber jeweils aus eigener Kraft erreichen konnte.
2005 wurde die Hanseatic bei Blohm&Voss in Hamburg umfangreich modernisiert.
Vom 9. bis zum 23. Mai 2007 wurde das Schiff abermals bei Blohm&Voss in Hamburg umfangreich modernisiert.
Vom 28. Mai bis zum 8. Juni 2011 wurde das Schiff wiederum bei Blohm&Voss umfangreich modernisiert und renoviert.
Die Hanseatic erlitt am 18. April 2013 bei Belem einen Maschinenschaden und musste daraufhin die Reise abbrechen. Auch Folgereisen wurde wegen der Reparatur abgesagt.
Die Hanseatic sollte vom 4. bis zum 17. Juni 2013 auf der Bremerhavener Dock in Bremerhaven umfangreich modernisiert und renoviert. Während der Maßnahmen kam es zu einem Brand im Maschinenraum, so dass der Werftaufenthalt bis zum 7. August 2013 verlängert werden musste.
Vom 30. September bis zum 21. Oktober 2015 wurde das Schiff auf der Lloyd-Werft in Bremerhaven umfangreich modernisiert und renoviert.
Vom 27. März bis zum 16. April 2018 wurde das Schiff bei Blohm&Voss in Hamburg umfangreich modernisiert und renoviert.
Am 30. September 2018 beendete das Schiff seine letzte Reise als Hanseatic für Hapag Lloyd in Hamburg.
Vom 30. September bis zum 7. Oktober 2018 wurde das Schiff auf seinen Einsatz als RCGS Resolute vorbereitet.
Vom 27. Oktober 2019 bis zum 5. März 2020 wurde das Schiff in Buenos Aires aufgelegt.
Am 22. Juni 2020 wurde das Schiff in Willemstad versteigert.
Am 19. Mai 2021 gab Heritage Expeditions bekannt, dass Sie das Schiff übernommen haben und ab Juni 2022 als Heritage Adventurer einsetzen werden.
Liegeplätze während der Corona-Pandemie:
Willemstad (31.3.-24.9.20)
Paloukia (seit 22.10.20)

Bilder:

Die Hanseatic am 12. Juni 2015 in Hamburg.

Die Hanseatic am 12. September 2012 in Hamburg.

Copyright Sven Hänke Kreuzfahrtschiffehamburg.de