Marella Cruises

Gegründet: 1973

Sitz: Limassol

 

Thomson Cruises ist ein Ableger von Thomson Holiday. Diese wiederum gehört zur TUI-Gruppe. Thomson bietet Kreuzfahrten in und um Europa zu günstigeren Preisen an.

Die Schiffe waren in der Regel von Louis Cruise Lines gechartert.

Zusätzlich übernahm Thomson im April 2009 die Island Escape.

2012 tauschte Thomson mit Louis Cruises zwei Schiffe, die Thomson Destiny ging zu Louis, im Gegenzug übernahm man die Thomson Majesty.

Am 2. März 2015 gab man bekannt, dass man die Splendour of the Seas von RCCL im 2. Quartal 2016 übernehmen wird und dass man sich dafür von der Island Escape trennen wird.

Am 2. Juni 2016 gab Thomson bekannt, dass man im März 2017 die Legend of the Seas von RCCL übernehmen wird und diese als TUI Discovery 2 einsetzen wird.

Im Zuge der Übernahme der Mein Schiff 1 + 2 von TUI Cruises wird die Thomson Majesty Ende 2017 an Louis Cruises zurückgegeben.

Am 9. Oktober 2017 gab Thomson bekannt, dass man sich in Marella Cruises umbenennt.

Am 20. März 2018 wurde bekannt, dass Marella nicht die Mein Schiff 2 übernehmen wird. Dafür übernimmt man die Golden Sky Sea Era.

Am 1. Oktober 2020 gab Marella bekannt, dass die Marella Dream die Flotte sofort verlässt.

Die aktuelle Flotte:

Marella Discovery
Marella Discovery 2
Marella Explorer
Marella Explorer 2

Copyright Sven Hänke Kreuzfahrtschiffehamburg.de