Star Cruises

Gegründet: 1993

Sitz: Hong Kong

 

Star Cruises ist das sechstgrößte Unternehmen am Kreuzfahrtmarkt.

Sie sind die Nr. 1 am asiatischen Markt.

Die Schiffe von Star Cruises sind meist nur im asiatischen Markt unterwegs.

Nachdem man zu Beginn zwei Schiffe übernommen hat, baute man 1998/1999 zwei neue Schiffe.

2000 wurde NCL zu großen Teilen übernommen.

Aktuell werden die neuen Schiffe für NCL gebaut und die älteren an Star Cruises abgegeben.

Die Flotte umfasst aktuell fünf Schiffe.

Im Oktober 2013 wurde ein Neubau bei der MeyerWerft in Papenburg Auftrag gegeben. Dieser soll 2016 in Dienst gehen.

Die eingebaute Option für einen zweiten Neubau wurde im April 2014 gezogen.

Im Laufe des Jahres 2015 gab man bekannt, dass die Neubauten zur neugegründeten Tochtergesellschaft Dream Cruises gehen.

Am 10. Mai 2016 gab Star Cruises bekannt, dass zwei Kreuzfahrtschiffe bei der Lloyd-Werft in Auftrag gegeben worden ist. Diese werden die Tochtergesellschaft Dream Cruises gehen.

Am 17. Dezember 2018 gab Star Cruises einen Neubau bei den MV Werften in Auftrag. Ablieferung ist für 2023 geplant.

Im März 2019 gab man die SuperStar Virgo an Dream Cruises ab.

Die aktuelle Flotte:

Star Pisces
SuperStar Aquarius
SuperStar Gemini
SuperStar Libra
Taipan

Copyright Sven Hänke Kreuzfahrtschiffehamburg.de